Sezession
8. Februar 2009

Die KSA macht Schule

Erik Lehnert

Am Freitagabend durfte Günter Grass in der Göttinger Uni sein Tagebuch des Jahres 1990 vorstellen. Eingeladen hatte die Göttinger "Studierendenvertretung", gekommen waren 900 Zuhörer, darunter auch Benjamin von Stuckrad-Barre. Auf Welt-Online berichtet er, wie Grass und das Publikum auf kritische Nachfragen reagierten: "Grass kann die Sache routiniert abbügeln, bekommt Applaus, und dieser Applaus sagt: Du Blödmann da, sei still, lass unseren Günter in Ruhe." Stuckrad-Barre konnte den alten Moralapostel nicht erschüttern, ließ aber nicht locker und bekommt dafür das Prädikat "ungebeten" verliehen.

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

  • Sezession

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

  • Sezession

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.