Buch

Allerseelenschlacht – Kopetzkys Männerroman „Propaganda“

Ergänzung vom 2. November: Ich rufe hiermit einen Rezensionen-Wettbewerb aus: Was ist Propaganda für ein Buch? Der Anlaß für diesen Wettbewerb: Mehr

Götz Kubitschek / 48 Kommentare

Wagenknecht, die »soziale Frage« und wir (7)

Diese in unregelmäßigen Abständen fortgesetzte Serie trägt den Namen Sahra Wagenknechts – aus Gründen – im Titel. Nun ist ihre Biographie erschienen. Mehr

Benedikt Kaiser / 60 Kommentare

Huntingtons Aktualität

von Jörg Seidel — Vor mehr als 20 Jahren, 1996, erschien eines der am meisten diskutierten und skandalisierten Bücher der Neuzeit: Mehr

Gastbeitrag / 33 Kommentare

Francis Fukuyama: Identität

Der Autor verspricht den großen Überblick. Der Untertitel ist bescheidener: „Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet“. Mehr

Martin Lichtmesz / 20 Kommentare

Nell Zink: Virginia – eine Rezension

Bei Gesellschaften wird oft zur Begrüßung Sekt gereicht. Das öffnet und macht gesprächig. Mehr

Ellen Kositza / 14 Kommentare

In Klausur oder: das Königsspiel

Interview mit dem online-Magazin tichyseinblick.de. Der Anlaß spielt bereits keine Rolle mehr, nur das Grundsätzliche ist ja über den Tag hinaus von Belang. Mehr

Götz Kubitschek / 45 Kommentare

Samir Amin: Souveränität im Dienst der Völker. Plädoyer für eine antikapitalistische nationale Entwicklung

Der französisch-ägyptische Intellektuelle Samir Amin (1931 – 2018) verlor sich, obschon marxistischen Positionen nahestehend, nie in ideologischen Blasen einer arrivierten Linken. Mehr

Benedikt Kaiser