Sezession

Buch

Hans-Helmuth Knütter: Die Faschismuskeule.

Gastautor Josef Schüßlburner rezensierte für uns Hans-Helmuth Knütters „Die Faschismuskeule“: Mehr

Gastbeitrag / 9 Kommentare

Repression – ein Aufruf

„Repression ist Einschüchterung. Sie hat den Zweck, uns Angst einzujagen, uns klein zu kriegen, uns paranoid zu machen, … Mehr

Götz Kubitschek / 24 Kommentare

Douglas Murray: Der Selbstmord Europas – eine Rezension

von Felix Dirsch — Zum Thema Migration, Islam und der damit verbundenen Veränderung der eigenen Identität gibt es viele Bücher. Mehr

Gastbeitrag / 3 Kommentare

Iwan Iljin: Über den gewaltsamen Widerstand gegen das Böse

von Roswitha Solonzo — Erschreckend: Die Auseinandersetzung weiser Männer mit dem Irrsinn ihrer Zeit ist nicht etwa überholt. Mehr

Gastbeitrag / 38 Kommentare

Fabian Scheidler: Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen

Mit dem Ende der Megamaschine gelang dem Bochumer Journalisten und Videomacher (Kontext TV) Fabian Scheidler ein Bestseller. Mehr

Benedikt Kaiser

Niels Penke: Jünger und die Folgen

Bücher über Jünger haben es angesichts der schieren Masse an Sekundärliteratur schwer, den Weg zum Leser zu finden; Mehr

Erik Lehnert

Quistorp, Schröder, Weißgerber: Weltoffenes Deutschland? Zehn Thesen

Was soll man von einem Buch halten, das mit der Aufmachung in Schwarzrotgold an rechte Publikationen der 80er Jahre erinnert Mehr

Erik Lehnert

Tilman Nagel: Was ist der Islam?

Felix Dorsch schreibt über Tilman Nagels Was ist der Islam? : Mehr

Gastbeitrag