Buch

Schlank im Schlaf mit Katzensprache

Wel­che Sor­gen trei­ben unse­re Mit­bür­ger um, was läßt sie nicht schla­fen, wo und wozu suchen sie Rat? Der feuil­le­ton­af­fi­ne Mensch mut­maßt: Die Wirt­schafts­kri­se? Leben mit Hartz IV? Demenz, Pfle­ge­stu­fen­re­ge­lun­gen und Pati­en­ten­ver­fü­gun­gen? Ja, wenigs­tens ein Kom­pen­di­um zur Schwei­ne­grip­pe? Mit­nich­ten. Mehr

Ellen Kositza

Fernau über Demokratie

Pas­send zu der sich hier ent­spin­nen­den Debat­te möch­te ich auf einen rela­tiv unbe­kann­ten Text von Joa­chim Fernau hin­wei­sen. Die “Fibel der Demo­kra­tie” (1953) ist eine der Gele­gen­heits­ar­bei­ten, die Fernau im Lau­fe der Zeit immer mal wie­der ver­faßt hat. Wenn die dar­in geäu­ßer­te Kri­tik an der Demo­kra­tie für unse­rer Ohren unge­wohnt klingt, zeigt das nur, wie […] Mehr

Erik Lehnert

Die Genese des Täters …

… aus dem Geis­te der Sezes­si­on berei­tet mir “Bauch­schmer­zen”: Ein gefüt­ter­ter Umschlag, dar­in ein Buch und ein… Mehr

Götz Kubitschek

Lektüre-Liste 4: Jugendbücher

Mit einem freund­li­chen Gruß nach Wies­ba­den set­zen wir die Lite­ra­tur-Emp­feh­lun­gen fort. Nach den Roma­nen und den… Mehr

Götz Kubitschek / 25 Kommentare

Perlen der Aufklärung

An den Fall Peter Krause, der wegen seiner Tätigkeit für die Junge Freiheit nicht Kultusminister in Thüringen werden ... Mehr

Erik Lehnert

Gegenwart

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 30 / Juni 2009 Der Bru­der von Tho­mas Hoof, Grün­der des Edel­kauf­hau­ses Manu­fac­tum, gibt in sei­nem Manu­scrip­tum-Ver­lag eine klein­for­ma­ti­ge, lein­enge­bun­de­ne Essay-Rei­he her­aus: ein Arse­nal kon­ser­va­ti­ven Zünd­stoffs. Dafür hat nun Kon­rad Adam, rech­tes Urge­stein des Jour­na­lis­mus, zur Feder gegrif­fen. Er nimmt die Lebens- (vor allem: die Sterbens-)Philosophie der Best-Ager-Genera­ti­on aufs Korn. […] Mehr

Ellen Kositza

Vergangenheit

pdf der Druckfassung aus Sezession 30 / Juni 2009 Zum Themenkomplex Vergangenheitsbewältigung gibt es mittlerweile ... Mehr

Erik Lehnert

Bürger ohne Kunst

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 30 / Juni 2009 Die heu­ti­ge Macht­eli­te, die soge­nann­te Neue Mit­te, rekru­tiert sich aus klein­bür­ger­li­chen Ver­hält­nis­sen. Der Volks­kund­ler Joska Pint­scho­vi­us legt wort­ge­wal­tig und klug dar, mit welch lan­gem Atem das ein­fa­che Volk seit Aus­gang des Mit­tel­al­ters zum Angriff auf die Stän­de­hier­ar­chie anrann­te. Mehr

Ellen Kositza

Schöne Literatur

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 30 / Juni 2009 Wir Deut­schen bezie­hen unse­re Iden­ti­tät aus der Auf­fas­sung, daß… Mehr

Götz Kubitschek