Sezession

Denken

Ist Deutschland zu weiß? (2)

Die Brüchigkeit des arbiträren gemeinsamen „Wir“ der Gesamtheit der deutschen Paßbesitzer wurde diesen Sommer besonders deutlich sichtbar: Mehr

Martin Lichtmesz / 10 Kommentare

Ist Deutschland zu weiß? (1)

„Wo Deutschland noch zu weiß ist“, titelte der Tagesspiegel am 13. August. Mehr

Martin Lichtmesz / 20 Kommentare

Große Heimkehr statt Großer Austausch?

von Felix Ludwig — Sprechen wir über einen Krieg, der schon längst begonnen hat: Mehr

Gastbeitrag / 12 Kommentare

Ein amerikanischer Alptraum (1) – Grundlagen

Mein Kumpel Jakob Augstein hat die Deutschen dazu aufgefordert, ihr Land „zum besseren Amerika“ zu machen. Mehr

Martin Lichtmesz / 49 Kommentare

Wagenknecht, die »soziale Frage« und wir (3)

Spannung am Wochenende: Wie würde die linke Sammlungsbewegung starten? Einiges ist deutlich geworden:  Mehr

Benedikt Kaiser / 18 Kommentare

Warum ich unseren Freispruch nicht feiere

Die Identitäre Bewegung Österreich wurde freigesprochen. Erstinstanzlich zwar, aber der Urteilsspruch des Richters wiegt schwer. Mehr

Martin Sellner / 29 Kommentare

Neue Regeln für Überläufer

Wir saßen bei Wiesbaden mit einem CDU-Urgestein zusammen, einem altgedienten Partei-Haudegen. Mehr

Götz Kubitschek / 78 Kommentare

Nachtgedanken (5): angeschwollener Bocksgesang

War der vor gut 25 Jahren veröffentlichte „Anschwellende Bocksgesang“ von Botho Strauß wirkungslos? Verpuffte er? Fand er kein Publikum? Mehr

Götz Kubitschek / 69 Kommentare

Unsere Radikalität

Es gehört zu den Überraschungen, die, wohl bedacht, niemanden überraschen sollten: Erfolg macht moderat. Fürs erste. Mehr

Johannes Poensgen / 33 Kommentare