Denken

George Floyd (4): Die politische Bedeutung des Märtyrerkults

Es ist bemerkenswert, aber kaum überraschend, daß der Kult um George Floyd von den globalistischen Eliten massiv gefördert wird. Mehr

Martin Lichtmesz / 64 Kommentare

„Wumms!“

Jetzt geht es mit „Wumms!“ raus aus der Krise. Mehr

Heino Bosselmann / 35 Kommentare

George Floyd (3): Weiße Leben zählen nicht

Wenn sich meine Beiträge über George Floyd wie Aktualisierungen meines sieben Jahre alten Textes über Trayvon Martin lesen, dann hat das einen Grund. Mehr

Martin Lichtmesz / 80 Kommentare

George Floyd (2): Fakten über schwarze Kriminalität

Um den Fall George Floyd in ein angemessenes Licht zu rücken, bedarf es einiger Fakten über schwarze Kriminalität in den USA. Mehr

Martin Lichtmesz / 48 Kommentare

George Floyd (1): Die Macht der Narrative

„Narrative“ triumphieren immer über Fakten, wenn sie nur oft genug wiederholt und tief genug in das kollektive Bewußtsein versenkt werden. Mehr

Martin Lichtmesz / 36 Kommentare

Wie man eine Stiftung anzündet

Den uns traditionell nicht gewogenen Medien ist zu entnehmen, daß ich als Vorstand der Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) abgewählt worden bin. Mehr

Erik Lehnert / 32 Kommentare

Politischer Gnostizismus

Ich beginne mit einem Fundstück von Oliver Janichs telegram-Kanal, das vielfach kolportiert wurde: Mehr

Caroline Sommerfeld / 75 Kommentare

Der Aufstand der Verschwörungsgegner

Das Land ist im Aufruhr. Auf Anti-Coronademos sammeln sich Zigtausende, um gegen die Maßnahmen der Regierungen zu protestieren. Mehr

Martin Sellner / 85 Kommentare