Sezession

Denken

Sigmar Gabriels Flirt mit dem Rechtsruck

Im Windschatten der österreichischen Farce hat sich der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel zu Wort gemeldet. Das verdient Beachtung. Mehr

Benedikt Kaiser / 48 Kommentare

Zwei österreichische Lektionen

Österreich befindet sich in einer veritablen Staatskrise. Das Land ist im parlamentarischen Ausnahmezustand. Mehr

Martin Sellner / 47 Kommentare

Straches Sturz und die Macht der Medien

Die blaue Regierungsbeteiligung war so etwas wie der „österreichische Brexit“, und seither versucht man, das unerwünschte Wahlergebnis rückgängig zu machen. Mehr

Martin Lichtmesz / 41 Kommentare

Höcke, Flügel, Deutschlandlied

Über  den Skandal um die überraschend auf einem AfD-Treffen abgesungene 1. Strophe des Deutschlandlieds ist das Wesentliche noch nicht gesagt. Mehr

Götz Kubitschek / 67 Kommentare

Was fehlt: ein neurechtes Kontinuum

Das Overton-Fenster ist ähnlich wie „Disruption“ oder „Framing“ zu einem Schlagwort geworden, das in keiner Debatte über Metapolitik fehlt. Mehr

Martin Sellner / 125 Kommentare

Rechtspopulistische Rohrkrepierer?

Kennen Sie Martin Sellner? Also den Martin Sellner, der die letzten Wochen wie ein dunkles Phantom durch die Medien geisterte? Mehr

Martin Sellner / 99 Kommentare

Mal schauen, was er macht

Tage ohne Netz und ohne Mobiltelefon. Alle Kinder zuhause. Einige davon sind längst keine Kinder mehr. Gartenarbeit. Lektüre. Fetzen von Nachrichten. Gespräche. Mehr

Götz Kubitschek / 100 Kommentare

Mythos und Gegenwart: Einwanderung

von Heino Bosselmann — Insofern der Mythos Grundmuster menschlicher Charaktere und ihres Handelns verwebt, ist große Literatur stets mythisch. Mehr

Gastbeitrag / 14 Kommentare

Die ehemaligen deutschen Westgebiete

von Michael Kirchberg — 2019 leben in Deutschland so viele Ausländer wie noch nie: Mehr

Gastbeitrag / 75 Kommentare