Denken

Neu-Sozialismus

Die deutsche Marktwirtschaft funktioniert noch immer und sorgt dank potenter Unternehmen und fitter Arbeiter und Ingenieure für Steuereinnahmen. Mehr

Heino Bosselmann / 63 Kommentare

Ein anderer Kampf

Martin Sellner sieht in den Berliner Demonstrationen „Mobilisierungspotential für rechte Massenbewegungen“. Dies bestreite ich. Mehr

Caroline Sommerfeld / 55 Kommentare

Wer war schuld am „Reichstagssturm“?

Am 29. August wurde der Reichtstag „gestürmt“,  so die mediale Einordnung des Spektakels, das sich auf den Stufen des Regierungsgebäudes abspielte. Mehr

Martin Sellner / 74 Kommentare

Wind kommt auf …

Der Staat hat mit „Corona“ das Manövergelände der Auseinandersetzung selbst eingerichtet. Mehr

Heino Bosselmann / 20 Kommentare

Politische Sprache

John Locke (1632 – 1707) analysierte – typisch Aufklärung – unter anderem die Schwierigkeiten der menschlichen Urteilskraft. Mehr

Heino Bosselmann / 32 Kommentare

Verzögern und Spalten in Dresden und Berlin

Die rot-rot-grüne Regierung in Berlin hat die für den kommenden Samstag geplante Corona-Großdemonstration untersagt. Mehr

Götz Kubitschek / 102 Kommentare

Metanoia in Berlin

In Platons Höhlengleichnis sitzen in einer unterirdischen Höhle Menschen gefesselt, die Blicke einer Vorführung von Schattenbildern zugewandt. Mehr

Caroline Sommerfeld / 49 Kommentare

(Anti-)Fragiler Widerstand II

In der Eurokrise und der Flüchtlingskrise konnte die Rechte Fragilitäten des etablierten Systems ausnutzen. Mehr

Johannes Poensgen / 7 Kommentare

(Anti-)Fragiler Widerstand I

Ein ereignisreiches Jahr ist zur Hälfte vorbei. Eine Jahreshälfte voll neuer Chancen, neuer Repressalien und neuer Rückschläge. Mehr

Johannes Poensgen / 14 Kommentare