Sezession

Denken

Weitere Betrachtungen zu Christchurch

„Braune Verschwörung! Das globale Netzwerk rechter Terroristen!“ Der Spiegel hat die auflagensteigernde Sau von der Leine gelassen.  Mehr

Martin Lichtmesz / 23 Kommentare

Beobachtungen: „Christentum versus Islam“?

Mein Beitrag zum Sammelband „Rechtes Christentum?“ trägt den Titel „’Gegen allahu akbar hilft nur deus vult‚ oder: Christentum und Identitäre Bewegung“. Mehr

Caroline Sommerfeld / 64 Kommentare

Notizen zum Attentat von Christchurch

Am 15. März tötete ein australischer Attentäter 50 Menschen in einer Moschee in Neuseeland. Mehr

Martin Lichtmesz / 85 Kommentare

Wagenknecht, die »soziale Frage« und wir (4)

Sahra Wagenknecht verläßt die Führung von »Aufstehen« und zieht sich von der Fraktionsspitze im Bundestag zurück: Machtfrage gestellt und verloren. Mehr

Benedikt Kaiser / 59 Kommentare

Der Schuldkult ist nicht postmodern

Zu Unrecht wird der heutige linke Mainstream als „postmodern“ bezeichnet. Ungerecht ist es der Philosophie der Postmoderne gegenüber. Mehr

Martin Sellner / 37 Kommentare

Filmkritik und Ideologie

„Hollywood taucht in die Ideologie ab“, schrieb Nico Hoppe in der NZZ vom 23. 2. anläßlich der Oscar-Verleihung. Mehr

Martin Lichtmesz / 19 Kommentare

Dieter Stein las Björn Höcke

Zunächst eine Anekdote, die Schilderung einer Beobachtung, die ich machte, als ich mit Höcke einen Tag wanderte und abends in einem Gasthof einkehrte. Mehr

Götz Kubitschek / 86 Kommentare

Die AfD braucht ein starkes Umfeld

von Martin Hettstedt — Die äußerst ungleiche Mittel- und Ressourcenverteilung zwischen Partei und parteinahem Umfeld wird zu einem Problem für die AfD. Mehr

Gastbeitrag / 21 Kommentare