Sezession

Kolumne

Das war’s. Diesmal mit behinderten Projekten, Penisproblemen und Anmache mit Geschmack

21. Mai 2017 — Sowas gibt’s: Im Radio bringen sie eine Rede. Sehr interessant, ziemlich klug. Kubitschek kommt hinzu, lauscht. „Wer ist das?“ Mehr

Ellen Kositza / 12 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit dem ewigen Karnickeln und Premium-Muttis

13.5.2017 — Zwischen Manfred und Lotta war der Ofen irgendwie aus. Lag an „zuviel Nähe“, dachten wir. Oder: Wohlstandsphänomen! Mehr

Ellen Kositza / 27 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit: Beichtgeheimnis, Tenenbom und Kindern von Rechtsintellektuellen

5.5.2017 — Firmung der mittleren Kinder! “Vor Ort“ wär schön gewesen, aber nachdem wir einen kunterbunten Vorfirmtrommelundklatschgottesdienst im Beisein des Bischofs durchhatten, war es vorbei. Mehr

Ellen Kositza / 14 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit: Tenenbom in Schnellroda, Lügenpresse und meinen Schwächen

25.4.2017 — Meine Schwester hat sich in Berlin eine Lesung mit Tuvia Tenenbom („Allein unter Flüchtlingen“) angeschaut. „Absolut kultig!“, ihr Kommentar zu ihrer Begleitung. Mehr

Ellen Kositza / 17 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit: verhaltensoriginellen Kindern, vermeintlichen Terrorsippen und Kubitschek als Depp

20. März 2017 — Tochter war mit ihrer (der ersten) Klasse im Theater Eisleben. Was gab’s?  „Der gestiefelte Kater.“  Aber der hieß da anders. Nämlich „Catty Cool.“ Große Schwester, Augen zum Himmel hebend, sich etwas theatralisch die Haare raufend: „Oooh… – Das ist so… so Sachsen-Anhalt!“ Andere Schwester, trocken: „Nee. Das ist BRD-Subventionstheater.“ Man könnte […] Mehr

Ellen Kositza / 24 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit: tollen Vornamen, ungeahnter Prominenz und der Verteigung des deutschen Volkes

26.2.2017 — Ich habe diese Art von Wahrnehmungssensibilität: Ich höre, sehe, rieche etwas; eine Kleinigkeit nur, die nicht ins Bild der Konventionen paßt, und sofort starten innere Einordnungsfilmchen. Mehr

Ellen Kositza / 25 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit: linkem Pöbel und dem Asylantendrama Bibi & Tina

15.2.2017 — Mit den Kindern im Kino, Timm Thaler. Das Buch von James Krüss (1962) diente in den letzten 13 Jahren dreimal als familiäre Vorleselektüre, wir mögen es sehr. Mehr

Ellen Kositza / 18 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit: Ali, auszurottenden Kindern und dem deutschen Wesen

25.1.2017 — Ich kenne Leute, die ich als durch-und-durch-rechts bezeichnen würde, die aber ein großes Augenmerk darauf legen, daß ihre Kinder „davon“ nichts mitbekommen. Mehr

Ellen Kositza / 21 Kommentare

Das war’s. Diesmal mit: Vornamenhits, einem impotenten Holocaustforscher und antikapitalistischer Mutterschaft

11.1.2017 — Ben und Mia! Die beiden sind also als die beliebtesten Vornamen des Jahres 2016 ermittelt worden. Da es hierzulande keine amtliche Statistik gibt, wurde wie üblich auf diverse Standesamt- und Krankenhausdaten zurückgegriffen Mehr

Ellen Kositza / 10 Kommentare