Bürgertum

Robert Pfaller: Erwachsenensprache. Über ihr Verschwinden

Erwach­se­ne Men­schen genie­ßen »Geschlecht, Begeh­ren, Gesel­lig­keit, zivi­li­sier­tes Rol­len­spiel, fins­te­re Genüs­se, wei­ße Lügen oder schwar­ze Wahr­hei­ten, gespal­te­nes Spre­chen, befrei­en­des Flu­chen oder auch nur char­man­tes Scher­zen und Glück im allgemeinen«. Mehr

Caroline Sommerfeld

Nikolai A. Berdiajew: Im Herzen die Freiheit

Ber­dia­jew zu lesen ist ein­fach und schwie­rig zugleich. Der rus­si­sche Phi­lo­soph (1874–1948), der unter Neu­rech­ten und in Ruß­land eine Renais­sance erlebt, bedient sich einer kla­ren Spra­che ohne eige­ne lite­ra­ri­sche Prägung. Mehr

Caroline Sommerfeld