Macchiavelli

Machiavelli, Aluhüte und Schlafschafe

Jeder, der kein sol­cher Autist ist, daß er nur zum Kauf von Fer­tig­piz­za und Cola aus dem Kel­ler sei­ner Eltern her­aus­kommt, hat sie bereits erlebt: Debat­ten zwi­schen Ver­schwö­rungs­theo­re­ti­kern und Antiverschwörungstheoretikern. Mehr

Johannes Poensgen / 24 Kommentare

Moralische Kosten

Machia­vel­li schreibt gegen Ende sei­ner Erör­te­rung fürst­li­cher Tugenden: „Es ist also nicht nötig, daß ein Fürst alle die Tugen­den, wel­che ich oben angab, gera­de wirk­lich besit­ze, son­dern es ist schon hin­läng­lich, wenn er sie nur zu besit­zen scheint.  Mehr

Johannes Poensgen / 9 Kommentare