Robinson Jeffers

Inhumanismus

als Losung, als phi­lo­so­phi­sche Grund­stel­lung – was soll­te das sein? Der ame­ri­ka­ni­sche Dich­ter Robin­son Jef­fers (1887–1962) hat­te die­se Hal­tung zu sei­ner gemacht. Botho Strauß, unge­fähr glei­cher­ma­ßen umstrit­ten wie Jef­fers, hat den Ter­mi­nus mit „Ohn­mensch­lich­keit” übersetzt. Mehr

Ellen Kositza