Tristesse Droite

Netzfundstücke (51) – Am Rande, Oblomow, Archiv

Über die Zeit seiner Existenz ist der kanal schnellroda auf YouTube stetig gewachsen. Mehr

Jonas Schick / 7 Kommentare

Die „Neue Rechte“ – was ist das?

In drei Tagen ist Heiligabend, und an allen Fronten geht es gegen die AfD – jene vom Flüchtlingsdebakel der herrschenden… Mehr

Götz Kubitschek / 42 Kommentare

Was machbar ist – die neue Sezession 68

Seit rund zehn Tagen ist die 68. Sezession lieferbar und hier zu bestellen. Die Oktoberausgabe des Jahres versammelt Beiträge rund um den weiten Oberbegriff »Machbarkeit«, unter welchem Thema auch die 16. Sommerakademie des Instituts für Staatspolitik im August stand. Einleitend findet sich ein ausführlicher Bericht von dieser Großveranstaltung mit 110 jungen Teilnehmern. Mehr

Nils Wegner / 15 Kommentare

100 Betten für Schnellroda – ein Aufruf

Aktualisierung 6. VIII., 23 Uhr: 100 Betten sind finanziert, vielen Dank an alle Spender! Die 16. Sommerakademie des … Mehr

Götz Kubitschek / 33 Kommentare

Unterschriften zum zwischentag

Am morgigen Samstag wird der 4.  zwischentag in Erlangen stattfinden. Organisiert von Felix Menzel, bringt die Veranstaltung einmal mehr Verlage, Initiativen und klarsichtige Einzelne zusammen zur Planung neuer Heldentaten. Auch der Verlag Antaios ist mit einem Stand vertreten – im Gepäck signierte Exemplare des am Dienstag erschienenen Gesprächsbands Tristesse Droite. Die Abende von Schnellroda. Mehr

Nils Wegner / 6 Kommentare

11. Staatspolitischer Salon: »Die Abende von Schnellroda«

Auf dem 11. Staatspolitischen Salon am 15. Juli wird – nach einer Programmänderung – der zu diesem Zeitpunkt just in limitierter Auflage erschienene „Szene“-Gesprächsband Tristesse Droite. Die Abende von Schnellroda vorgestellt werden. Mehr

Nils Wegner / 4 Kommentare