• Konzept
  • Autoren
  • #75
  • Abo
  • Archiv
  • 16. November 2011

    Fragen an die Konstrukteure der Braunen Armee Fraktion

    von Götz Kubitschek / 33 Kommentare

    Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

    Unterstützen

    Manche Leute müssen mit einem Dachschaden leben. Damit es bei keinem unserer Autoren so weit kommt, sollten Sie die Arbeit für sezession.de jetzt honorieren, während Lichtmesz oder Kositza oder einer der anderen bereits über dem nächsten Beitrag sitzt.

    Es muß eine Braune Armee Fraktion geben. Es muß endlich - nach über vierzig Jahren - das Ausgleichstor geschossen werden: Auch auf dem Feld des organisierten, politischen Terrorismus soll es 1:1 stehen, mindestens, bei moralischer Überlegenheit der linken Seite natürlich, die irgendwie doch die Richtigen umlegte und intelligentere Bekennerschreiben verfaßte.Um es deutlich zu sagen: Mit den Konstrukteuren einer Braunen Armee Fraktion meine ich nicht das Zwickauer Trio samt viertem oder fünftem Bube, sondern diejenigen, die - davon bin ich nach einigem Nachdenken und etlichen Gesprächen überzeugt - einen Popanz aufgebaut haben. Meine Fragen, wobei ich beim Ende anfange:1. Zwei Männer, die seit 13 Jahren in der Illegalität leben, dabei neun Ausländer und eine Polizistin erschossen und eine Nagelbombe gezündet sowie über ein Dutzend Banken ausgeraubt haben sollen, begehen Selbstmord, als eine Polizeistreife sich ihrem Wohnmobil nähert. Warum verwenden Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt dabei Ge...

    Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

    Kommentare (33)

      Zeige Kommentar {{vcomments.from}} bis {{vcomments.to}} von {{vcomments.total}} Kommentaren.

    {{$index + vcomments.from }}
    {{ vcomment.user.name }}
    {{vcomment.name }}
    {{ vcomment.created_at | dateformat }}
    {{{ vcomment.body }}}
    {{ subcomment.name }}
    {{{ subcomment.body }}}

      Zeige Kommentar {{vcomments.from}} bis {{vcomments.to}} von {{vcomments.total}} Kommentaren.

    Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.