etiam si omnes
– ego non.

Inventur: »Gesamtheit des Gefundenen«, die betriebswirtschaftliche Bestandsaufnahme. Mehr

Gespräch mit Lehnert über den Umgang mit der neuerlichen Attacke des Verfassungsschutzes auf unsere Arbeit. Klagen wir? Stellen wir klar? Mehr

RUNDBRIEF

Empfehlungen zu wichtigen Neuerscheinungen und guten Veranstaltungen!
Tragen Sie Ihre ePost-Adresse ein.

zum Rundbrief eintragen


DAS AKTUELLE HEFT

Sezession 104

Oktober 2021
72 Seiten, 11 €

Heft einsehen
Heft bestellen
Martin Lichtmesz

Ethnopluralistischer Rassismus-Check: Sarah-Lee Heinrich

Ich gebe es zu: Der Titel meines letzten Beitrags war vor allem „click bait“, ein Köder, eine Leimrute. Mehr

Martin Lichtmesz/ 50 Kommentare

Heino Bosselmann

Landleben

Lust aufs Landleben ist für die „neuen urbanen Schichten“ Lifestyle. Jedoch: Es gibt die eigentlich lebendigen mitteldeutschen Dörfer nicht mehr. Mehr

Heino Bosselmann/ 41 Kommentare

Martin Lichtmesz

Ist Sarah-Lee Heinrich eine Rassistin?

„Ich hasse meine Hautfarbe. echt.“ Als Sarah-Lee Heinrich diesen Tweet schrieb, war sie 14 Jahre alt. Mehr

Martin Lichtmesz/ 102 Kommentare

Ellen Kositza

Kritik der Woche (5): Stegemanns „Wutkultur“

Meine neue Video-Rezension beschäftigt sich mit der jüngsten Schrift des Dramaturgen und linken Vordenkers Bernd Stegemanns: Wutkultur. Mehr

Ellen Kositza/ 2 Kommentare

Jonas Schick

Netzfundstücke (103) – Spitzel, Kühnert, Kickstart

Das Institut für Staatspolitik arbeitet nun unter den aufmerksamen Augen von Horch und Guck. Mehr

Jonas Schick/ 15 Kommentare

Nils Wegner

Sicherheit des Schweigens – Absturzprotokoll 02

Sicherheit und Freiheit unter einen Hut zu bekommen – ein erzrechtes Dilemma und Quell der Verwirrung. Mehr

Nils Wegner/ 50 Kommentare

Jonas Schick

Netzfundstücke (104) – Lage, Zerstörung, Sacer

Inventur: »Gesamtheit des Gefundenen«, die betriebswirtschaftliche Bestandsaufnahme. Mehr

Götz Kubitschek

Wiedervorlage (2): Volk und Homogenität

Gespräch mit Lehnert über den Umgang mit der neuerlichen Attacke des Verfassungsschutzes auf unsere Arbeit. Klagen wir? Stellen wir klar? Mehr

Martin Lichtmesz

Ethnopluralistischer Rassismus-Check: Sarah-Lee Heinrich

Ich gebe es zu: Der Titel meines letzten Beitrags war vor allem „click bait“, ein Köder, eine Leimrute. Mehr

Heino Bosselmann

Landleben

Lust aufs Landleben ist für die „neuen urbanen Schichten“ Lifestyle. Jedoch: Es gibt die eigentlich lebendigen mitteldeutschen Dörfer nicht mehr. Mehr

Martin Lichtmesz

Ist Sarah-Lee Heinrich eine Rassistin?

„Ich hasse meine Hautfarbe. echt.“ Als Sarah-Lee Heinrich diesen Tweet schrieb, war sie 14 Jahre alt. Mehr

Ellen Kositza

Kritik der Woche (5): Stegemanns „Wutkultur“

Meine neue Video-Rezension beschäftigt sich mit der jüngsten Schrift des Dramaturgen und linken Vordenkers Bernd Stegemanns: Wutkultur. Mehr

Jonas Schick

Netzfundstücke (103) – Spitzel, Kühnert, Kickstart

Das Institut für Staatspolitik arbeitet nun unter den aufmerksamen Augen von Horch und Guck. Mehr

Nils Wegner

Sicherheit des Schweigens – Absturzprotokoll 02

Sicherheit und Freiheit unter einen Hut zu bekommen – ein erzrechtes Dilemma und Quell der Verwirrung. Mehr