Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin

Ich würde nie zugeben, daß ich vor dem Einschlafen bete

aus Sezession 59 / April 2014 Ein Leser, der genug hat von solipsistischen Bewußtseinsströmen verzweifelter, tatenarmer, mitteljunger Protagonisten, wird dieses Buch rasch zur Seite legen. Schade wär’s! Der Philosoph Heinz Helle, Jahrgang 1978, hat kein erfreuliches, doch bei aller Bedrücktheit geniales Romandebüt vorgelegt. Der namenlose Ich-Erzähler dürfte dem Autor näher bekannt sein, er ist ebenfalls […] Mehr

Ellen Kositza