Sezession

Benedikt Kaiser

Jahrgang 1987, studierte in Chemnitz Politikwissenschaft mit europaspezifischer Ausrichtung (M. A.). Sein Forschungsschwerpunkt gilt den Faschismus- und Totalitarismus-Studien, der geopolitischen Lage in der Levante sowie dem Themenkomplex der »sozialen Frage«; universitär beschäftigte er sich u. a. mit der Geschichte der Zeitschrift Criticón, deren Lauf die Sezession in gewissem Sinne fortsetzt.

Kaiser schreibt seit dem 1. Februar 2013 für dieses Netz-Tagebuch. Er unterstützt die redaktionelle Arbeit der Sezession, publiziert regelmäßig in der österreichischen Quartalsschrift Neue Ordnung, unregelmäßig außerdem für Compact, éléments (Paris) und Tekos (Mechelen/Belgien). Er arbeitet als Verlagslektor.


Buchveröffentlichungen

Beiträge in:

  • Erik Lehnert (Hrsg.): Deutsche Daten, Staatspolitisches Handbuch, Bd. 5, Schnellroda 2017

Vorwort zu:

Übersetzung:

Benedikt Kaiser bei twitter.
Benedikt Kaiser bei Xing.
Benedikt Kaiser bei LinkedIn.

Artikel

Benedikt Kaiser hat bisher 130 Artikel zu diesem Netz-Tagebuch beigesteuert. Man kann sie hier der Reihe nach lesen.