Franz Fühman

Ecce Homo: Zum 25. Todestag von Franz Fühmann

pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 30 / Juni 2009 Da ist ein Dich­ter, der stets vorn dabei war: Kul­ture­li­te, unter wel­chem Ban­ner auch immer. Als jun­ger SA-Mann – ab 14 nennt er sich bekennt­nis­stolz »Faschist« – publi­ziert er in Goe­b­bels Das Reich, hält Vor­trä­ge über »das ethi­sche Leit­bild des Ger­ma­nen­tums«. Er ver­öf­fent­licht wei­ter in der DDR […] Mehr

Ellen Kositza