Internationale Tage gegen Rassismus

Schindluder gegen Rassismus

Angeb­lich hängt es mit dem Früh­lings­an­fang zusam­men, daß am 21. März all­jähr­lich der Inter­na­tio­na­le Tag gegen Ras­sis­mus began­gen wird. So leg­te es jeden­falls Rebec­ca Weis von der  hoch­sub­ven­tio­nier­ten und reich­lich geför­der­ten (staat­lich etwa durchs Familien‑, Justiz‑, Ver­kehrs- und Sozi­al­mi­nis­te­ri­en, pri­vat­wirt­schaft­lich durch Tele­kom, Vat­ten­fall und Dresd­ner Bank) “Initia­ti­ve”  (ein bür­ger­li­ches Enga­ge­ment vor­täu­schen­der Euphe­mis­mus für eine Qua­si-Erzie­hungs­amt)  Gesicht Zei­gen nahe. Mehr

Ellen Kositza