Kaplaken-Spitzentitel …

... des Jahres 2009 waren:

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

1. Thors­ten Hinz: Zurüs­tung zum Bürgerkrieg
2. Joa­chim Fernau: Tau­send Tage
3. Karl­heinz Weiß­mann: Das kon­ser­va­ti­ve Minimum

Und hier sind die Geheimtips:
16. Bernd Rabehl: Lin­ke Gewalt (ver­grif­fen)
17. Theo­dor Les­sing: Intel­lekt und Selbsthaß
18. Eugen Gott­lob Wink­ler: Ernst Jün­ger und das Unheil des Denkens

Und hier noch für alle, die sich gründ­lich ver­schätzt haben:
13. Götz Kubit­schek: Pro­vo­ka­ti­on

Wer also 1. bis 3. und 16. bis 18. rich­tig hat (Rei­hen­fol­ge inner­halb der bei­den Grup­pen ist egal), mel­de sich per ePost bei mir ([email protected]) unter Anga­be sei­ner Adres­se und sei­ner Titelwünsche.

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.