Festschrift “10 Jahre Institut für Staatspolitik”

Beim 1. Staatspolitischen Kongreß, der Anfang Oktober in Querfurt und Schnellroda stattfand, gab der erste Abend Anlaß zu einem Fest:...

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Das Insti­tut für Staats­po­li­tik konn­te sei­nen 10. Geburts­tag fei­ern. Es hat trotz aller Unken­ru­fe durch­ge­hal­ten und ist zu einer Insti­tu­ti­on gewor­den, die ein­zig­ar­tig in der Nach­kriegs­ge­schich­te der deut­schen Rech­ten und Kon­ser­va­ti­ven dasteht.

Aus die­sem Anlaß gab es nicht nur den Fest­akt in Quer­furt, es ist zudem, als Son­der­heft der Sezes­si­on, eine Fest­schrift “10 Jah­re IfS” erschie­nen. Neben einer aus­führ­li­chen Chro­nik, die auf 12 Sei­ten die wich­tigs­ten Ereig­nis­se und Akteu­re der zehn Jah­re auf­lis­tet (auf­ge­lo­ckert durch eini­ge Bil­der), gibt es, wie für die Sezes­si­on üblich, Grund­la­gen­tex­te und Kurzbeiträge.

Karl­heinz Weiß­mann wid­met sich der Fra­ge “Was heißt Staats­po­li­tik?” und unter­streicht die Bedeu­tung die­ses sträf­lich ver­nach­läs­sig­ten Begriffs in der gegen­wär­ti­gen Bun­des­re­pu­blik, die den Staats­ver­fall nicht als das ent­schei­den­de Pro­blem begrei­fen will. Götz Kubit­schek schil­dert die ers­ten Jah­re des IfS, als es sich nicht nur gegen den poli­ti­schen Geg­ner, son­dern auch kri­ti­sche Stim­men aus den eige­nen Rei­hen behaup­ten muß­te. Den Zie­len und Arbeits­ge­bie­ten des IfS sind wei­te­re Grund­la­gen­tex­te gewidmet.

Im zwei­ten Teil wer­den die Tätig­keits­fel­der und Ver­an­stal­tungs­for­men in Kurz­bei­trä­gen vor­ge­stellt. Über die vom IfS her­aus­ge­ge­be­ne Sezes­si­on, die sich längst selbst als Insti­tu­ti­on eta­bliert hat, über die wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en­rei­he (u.a. mit der bekann­ten Stu­die zum “Fall Sar­ra­zin”), das Staats­po­li­ti­sche Hand­buch (des­sen zwei­ter Band, die Schlüs­sel­wer­ke, gera­de druck­fe­rig gemacht wird), geht es zu den Ver­an­stal­tun­gen: Aka­de­mien, Kol­legs und schließ­lich das Col­le­gi­um Dex­trum. Den Abschluß bil­det ein Blick auf die För­der­struk­tur des IfS, der eigent­lich an den Anfang gehört: Denn ohne die Unter­stüt­zung durch sei­ne För­de­rer könn­te das IfS die not­wen­di­ge Arbeit nicht leisten.

Bestel­len Sie das Son­der­heft 10 Jah­re IfS.

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE80 8005 3762 1894 1065 43
NOLADE21HAL

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.