Symposion in München

Nach dem Ende der Osterfeierlichkeiten steht die politische Realität in Deutschland wieder an erster Stelle. Dazu findet am 30. April...

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

bei der Mün­che­ner Bur­schen­schaft Cim­bria ein Sym­po­si­on statt, das sich unter dem Titel “Deutsch­land – Land der Tabui­sie­rung” den hie­si­gen Zustän­den wid­met. Dabei refe­riert Felix Kraut­krä­mer (Jun­ge Frei­heit) über “Das lin­ke Netz”, ich wer­de mich dem “Fall Sar­ra­zin und sei­nen Fol­gen” widmen.

Kraut­krä­mer beleuch­tet das Zusam­men­spiel zwi­schen der Wochen­zei­tung „Die Zeit“, dem „Netz gegen Nazis“, der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung und der links­ex­tre­men Sze­ne. Was ist von einer staat­li­chen Behör­de wie der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung (BpB) zu hal­ten, wenn die­se sich im „Kampf gegen Rechts“ von Sym­pa­thi­san­ten der links­ex­tre­men Sze­ne vor den Kar­ren span­nen läßt, links­ra­di­ka­le Publi­ka­tio­nen emp­fiehlt und auf eine Inter­net­sei­te ver­weist, von der aus man zu Anlei­tun­gen für Brand­bom­ben und Sabo­ta­ge­ak­te gelangt?

Das Erschei­nungs­da­tum von Sar­ra­zins Best­sel­ler Deutsch­land schafft sich ab liegt zwar schon eine Wei­le zurück, bestimmt aber wei­ter die öffent­li­che Debat­te. Die Ent­schei­dung des SPD-Par­tei­ge­richts, Sar­ra­zin nicht aus der SPD zu wer­fen, hat zahl­rei­che Äuße­run­gen von Par­tei­ge­nos­sen her­vor­ge­ru­fen, die bele­gen, daß sei­ne Argu­men­te noch immer als anstö­ßig gel­ten. Patrik Bah­n­ers von der FAZ hat sich vor eini­gen Wochen mit sei­nem Buch Die Panik­ma­cher in die lan­ge Lis­te der Sekun­där­li­te­ra­tur zu Sar­ra­zin ein­ge­schrie­ben. Inso­fern bleibt Sar­ra­zin aktu­ell und ein Blick auf die Chro­nik der Ereig­nis­se ist hilf­reich, um die Mecha­nis­men der (in die­sem Fall geschei­ter­ten) Tabui­sie­rung freizulegen.

Beginn der Ver­an­stal­tung ist 15 Uhr auf dem Haus der Mün­che­ner Bur­schen­schaft Cim­bria (Cuvil­liés­stra­ße 29 in 81679 München/Bogenhausen).

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.