Vortrag in Berlin

Nachdem die "Gorch Fock" wieder in Kiel ist, der neue Verteidigungsminister offen den alten kritisiert und die Wehrpflicht nun endgültig "ausgesetzt" wurde, können wir einen Blick in die Vergangenheit aber auch einen in die Zukunft wagen. Dazu gibt es am 18. Mai um 20 Uhr einen Vortrag auf dem Haus der Burschenschaft Gothia (Königstraße 3, 14163 Berlin).

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Der Titel lau­tet: “Die Frau als Sol­dat”. Es wird aber nicht nur um unse­re gleich­na­mi­ge Stu­die gehen. Felix Kraut­krä­mer (Jun­ge Frei­heit) wird am Bei­spiel des “Gorch Fock”-Skandals den Ein­fluß von Poli­tik und Medi­en auf die Bun­des­wehr zei­gen. Mein The­ma wird die aktu­el­le Situa­ti­on der Bun­des­wehr, vor allem aber die Inte­gra­ti­on von Frau­en in die Bun­des­wehr (als eine der unzäh­li­gen Refor­men seit dem Ende des Kal­ten Krie­ges) und die grund­sätz­li­che Beur­tei­lung der Ein­satz­fä­hig­keit von Frau­en in den Streit­kräf­ten (gleich­zei­tig ein Lehr­stück über lin­ke Realitätsverweigerung).

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.