Der neue “Campus” – eine Zeitschrift für studierende Offiziere

Vor einiger Zeit hatten Sozialwissenschaftler versucht, mit einem Fragebogen, der alles andere als ergebnisoffen war, zu beweisen,...

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

daß sich unter den stu­die­ren­den Offi­zie­ren der Bun­des­wehr­uni­ver­si­tä­ten die Ideen der “Neu­en Rech­ten” gro­ßen Zuspruchs erfreu­ten. Es ist nicht unwahr­schein­lich, daß eben die­se Sozi­al­wis­sen­schaft­ler die neue Aus­ga­be der “Zei­tung des stu­den­ti­schen Kon­vents” der BW-Uni Mün­chen mit feuch­ten Fin­gern durch­blät­tern werden.

Denn was ihnen dort dar­ge­bo­ten wird, dürf­te ihre kühns­ten Erwar­tun­gen über­tref­fen – und gleich­zei­tig ent­täu­schen. Einer­seits lesen sie Kri­tik am “Staats­bür­ger in Uni­form” und die For­de­rung nach der Nati­on als Grund­la­ge eines neu zu for­mu­lie­ren­den Leit­bilds. Ande­rer­seits müs­sen sie ent­täuscht zur Kennt­nis neh­men, daß sich die­se Debat­te nicht in Hin­ter­zim­mern ent­spinnt, son­dern offen geführt wird. Damit hat sich ihre auf Alar­mis­mus und Denun­zia­ti­on beschränk­te Funk­ti­on erle­digt und SoWi-Fra­ge­ri­che müs­sen sich neue Ziel­grup­pen suchen.

Die neue Offen­heit ist dem Chef­re­dak­teur Mar­tin Böcker geschul­det, der als Autor von Jun­ge Frei­heit und Sezes­si­on über das not­wen­di­ge Rüst­zeug ver­fügt, um Gegen­wind durch­zu­ste­hen. Gleich die Ein­gangs­sät­ze des Edi­to­ri­als wei­sen die Richtung:

Wann hat der deut­sche Offi­zier die Mög­lich­keit, einen wirk­lich unbe­que­men Stand­punkt frank und frei zu äußern, ohne dabei Lauf­bahn­nach­tei­le zu ris­kie­ren? Als Gene­ral a.D.? Viel­leicht. Sicher jedoch als stu­die­ren­der Offi­zier unter dem Schutz der Pres­se­frei­heit. Die­sen Umstand wer­den wir scham­los ausnutzen.

Und so fin­den sich auf den 42 Sei­ten ein Inter­view mit Micha­el Wolff­s­ohn über die “Ossi­fi­zie­rung” und “Ein­satz­be­reit­schaft” der Bun­des­wehr, die erwähn­te Kri­tik am gegen­wär­ti­gen Leit­bild der Bun­des­wehr und nicht zuletzt auch eine kon­tro­ver­se Debat­te über “Frau­en in der Bun­des­wehr”, die sich auf die Stu­die des IfS bezieht.

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.