Sezession
21. September 2011

Neue IfS-Studie erschienen: Ein Jahr nach Sarrazin

Erik Lehnert

Die vor einigen Wochen angekündigte Studie Ein Jahr nach Sarrazin. Eine Debatte und ihre Folgen ist jetzt lieferbar. Das Abschneiden der beiden selbsternannten "Sarrazin-Parteien" in Berlin bestätigt die Ergebnisse der Studie in jeder Hinsicht. Sie ist mit 56 Seiten etwas umfangreicher geraten und hat folgenden Inhalt:

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

  • Sezession

 

 

1. Ein Jahr nach Sarrazin
2. Politische Bilanz
2.1 Der erste Eindruck
2.2 Unter der Oberfläche
2.3 Diskurskontrolle ist schwieriger geworden
2.4 Exkurs: Die Rolle Necla Keleks und die Integrationsindustrie
2.5 Fehlende Alternative
2.6 Parteipolitische Sackgassen
3. Wo bleibt die Sarrazin-Partei?
3.1 Die Lücke rechts der CDU
3.2 Fehlende Ressourcen
3.3 Konservative Mentalitäten
3.4 Lösungsansätze
4. Chronik der Ereignisse
5. Kommentierte Bibliographie
5.1 Erste Reaktionen
5.2 Sammelbände
5.3 Kritiken
6. Anmerkungen

Die Studie kann hier bestellt werden.


Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

  • Sezession

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.