Sezession
29. September 2011

Deutsche Opfer, fremde Täter – Vortragsveranstaltungen in Wetzlar und Stuttgart

Felix Menzel

Nach Hamburg und Berlin machen wir im Oktober Station im hessischen Wetzlar und in Stuttgart, um das Buch Deutsche Opfer, fremde Täter ausführlich vorzustellen. Am Sonnabend, den 15. Oktober, sprechen Michael Paulwitz (Lageanalyse), Götz Kubitschek (Vorsicht Bürgerkrieg? – eine Prognose) und ich (Das Projekt deutscheopfer.de) in Wetzlar. Am Sonntag, den 16. Oktober, gibt es in Stuttgart die Möglichkeit, Paulwitz und Kubitschek zu hören.

Felix Menzel

Felix Menzel ist Chefredakteur des Schülerblogs blauenarzisse.de.

  • Sezession

Ausländergewalt und Deutschenfeindlichkeit ist ein Thema, über das es täglich etwas Neues zu berichten gibt. Gestern zum Beispiel stürmten Anhänger der kurdischen PKK ein RTL-Sendestudio. Was sagt diese Tat nun über unser Land aus? Was über unsere Einwanderungspolitik? Und auf welche Szenarien müssen wir uns in Zukunft einstellen?

Für die Vortragsveranstaltungen in Wetzlar und Stuttgart finden Sie im Bereich "Lesungen" der Seite deutscheopfer.de die Tagungsfolge und den Anmeldebogen. Über das Buch hinaus können wir bei den Lesungen aktuelle Entwicklungen beleuchten. Zum Beispiel:

  • Wie kann es sein, daß ausländische Polizistenschläger vor Gericht freigesprochen werden, wie in Hamburg am 23. September 2011?
  • Was passiert alltäglich auf Deutschlands Straßen, etwa in Wiesbaden, wo sich kürzlich eine Rentnerin anhören mußte, daß sie gleich umgebracht wird, weil sie eine "Scheiß Deutsche" ist?
  • Und wie arbeiten Polizei und Presse, um die Herkunft der Täter zu verschleiern?

In Wetzlar stehen 70 Teilnehmerplätze zur Verfügung, in Stuttgart 50. Melden Sie sich also bitte zeitnah an!


Felix Menzel

Felix Menzel ist Chefredakteur des Schülerblogs blauenarzisse.de.

  • Sezession

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.