20. Berliner Kolleg: Friedrich der Große hat Geburtstag

Jedes Jahr hat Friedrich der Große am 24. Januar Geburtstag, aber nur 2012 können wir die 300. Wiederkehr dieses Tages begehen. Aus diesem Anlaß veranstaltet das Institut für Staatspolitik ein Berliner Kolleg, das ganz dem großen Preußenkönig gewidmet sein wird. Nach den aktuellen Themen der letzten beiden Kollegs wird das nächste im Zeichen der Tradition stehen – dem Band, das uns mit den Vorfahren verbindet.

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Der 300. Geburts­tag von Fried­rich II. von Preu­ßen, der letz­ten Herr­scher, dem der Bei­na­me „der Gro­ße“ selbst­ver­ständ­lich zukam, ist eine gute Gele­gen­heit, die Lini­en zwi­schen Ver­gan­gen­heit und Gegen­wart zu zie­hen, ohne in die Fal­le der nach­ge­reich­ten Bes­ser­wis­se­rei zu tap­pen. Die Pres­se ist bereits jetzt voll davon. Daß Fried­rich “aktu­ell” ist, zei­gen die Ver­kaufs­zah­len des Spie­gels, der mit sei­nem Fried­rich-Titel mehr Exem­pla­re als gewöhn­lich abset­zen konn­te. Da die dazu­ge­hö­ri­ge Titel­ge­schich­te nur unsäg­lich genannt wer­den kann, ist das lei­der noch kein Hoffnungsschimmer.

Die Vor­trä­ge unse­res Kol­legs zu Fried­rich dem Gro­ßen wide­men sich den Din­gen, die sei­ne außer­ge­wöhn­li­che Stel­lung in der Geschich­te begrün­den. Rein äußer­lich betrach­tet, sind das vor allem sei­ne Erfol­ge als Feld­herr und Staats­mann. (Vor­trag von Dr. Dirk Reitz) Doch damit allein ist es nicht getan. Wir ste­hen vor dem Mys­te­ri­um der his­to­ri­schen Grö­ße, ohne sie je ganz begrei­fen zu kön­nen. (Vor­trag von Dr. Karl­heinz Weiß­mann) Die Wand­lun­gen des Fried­rich-Mythos sind des­halb ein guter Grad­mes­ser für das Selbst­ver­ständ­nis der nach­fol­gen­den Jahr­hun­der­te. (Vor­trag von Prof. Dr. Frank-Lothar Kroll) Doch auch wir ste­hen Fried­rich nicht nur als his­to­ri­scher Per­son gegen­über, son­dern müs­sen uns fra­gen, was er uns heu­te noch zu sagen hat. (Vor­trag von Dr. Erik Lehnert)

Das 20. Ber­li­ner Kol­leg (auch das ein Jubi­lä­um, auf das wir stolz sind) fin­det am 21. Janu­ar 2012 ab 13 Uhr im Logen­haus in der Emser Stra­ße 12–13 in Ber­lin Wil­mers­dorf statt. Hier fin­den Sie die Tagungs­fol­ge, hier den Anmel­de­bo­gen, den Sie uns per Post oder per Fax (034632–90941) schi­cken kön­nen. Eine Anmel­dung ist auch über „Kon­takt“ auf der Sei­te des IfS mög­lich. Über ein ähn­lich zahl­rei­ches Erschei­nen wie beim letz­ten Mal wür­den wir uns freuen!

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.