Demokratie: 14. Winterakademie des IfS in Schnellroda

Ende Februar ist es wieder soweit: 40 Schüler und Studenten werden nach Schnellroda pilgern, um dort an der bereits 14. Winterakademie des Instituts für Staatspolitik teilzunehmen. Die Akademien sind Wochenendseminare, die sich einem Thema widmen und dieses in sieben Vorträgen ausführlich behandeln. In diesem Winter geht es um „Demokratie“, die im Laufe ihrer Geschichte zahlreichen Umdeutungen unterworfen war.

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Aus einer prag­ma­ti­schen Form der poli­ti­schen Par­ti­zi­pa­ti­on in der Anti­ke ist mitt­ler­wei­le ein fast reli­giö­ser Heils­be­griff gewor­den: Nur der Demo­krat darf sich auf der mora­lisch rich­ti­gen Sei­te wäh­nen, alles was als vor­de­mo­kra­tisch denun­ziert wird, ist dage­gen min­der­wer­tig. Nicht zuletzt unter die­ser Maß­ga­be haben die Alli­ier­ten zwei Welt­krie­ge gegen Deutsch­land geführt, an deren Ende die (end­gül­ti­ge?) Demo­kra­ti­sie­rung stand. Doch auch die Demo­kra­tie hat ihre Zeit, ein­zel­ne Inter­es­sen­grup­pen haben sie sich nach und nach zur Beu­te gemacht und den Weg in eine Post­de­mo­kra­tie geeb­net. Neben die­sen Aspek­ten wer­den der liber­tä­re Vor­be­halt gegen die Demo­kra­tie, der ästhe­ti­sche Staat (Fiume) als Alter­na­ti­ve, die alli­ier­te Ree­du­ca­ti­on und rech­te Posi­tio­nen pro und con­tra Demo­kra­tie behan­delt. Refe­ren­ten wer­den unter ande­ren Ste­fan Scheil, Det­lef Weiss, Karl­heinz Weiß­mann und Robert Grö­zin­ger sein.

Wir haben dies­mal 40 Teil­neh­mer­plät­ze, sie­ben Vor­trä­ge, Film, Dis­kus­sio­nen, Sport (Fuß­ball oder Lau­fen, je nach Wit­te­rung und Platz­be­schaf­fen­heit): Wenn Sie 35 Jah­re oder jün­ger sind, kön­nen und soll­ten Sie teil­neh­men! Die 14. Win­ter­aka­de­mie fin­det vom 28. Febru­ar bis 2. März 2014 in Schnell­ro­da statt. Die Hörer­bei­trä­ge sind nicht hoch, wer Geld ver­dient, bezahlt für zwei Über­nach­tun­gen, Voll­pen­si­on und alle Vor­trä­ge 80,00 €, alle ande­ren bezah­len 35,00 €.

Das vor­läu­fi­ge Tagungs­pro­gramm fin­det sich hier und der Anmel­de­bo­gen hier. Lite­ra­tur­emp­feh­len folgen!

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.