Sezession
6. November 2015

Ein Widerruf

Götz Kubitschek

Am 14. Juli 2015 hat unser Autor Thomas Schmidt den Beitrag "Bevölkerungsaustausch in Europa (II) - Vorgang und Schwerpunkte" in unserem Netz-Tagebuch veröffentlicht. Dieser Beitrag war Teil einer auf drei Texte angelegten Serie über die zu diesem Zeitpunkt richtig in Schwung gekommene überwiegend illegale Einwanderung nach Deutschland.

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Wir hatten bis gestern, den 5. November, vormittags, unter Schmidts Artikel verbreitet, Jürgen Trittin habe gesagt: "Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig." Wir stellen richtig: Jürgen Trittin hat das nie gesagt. Wir erklären desweiteren, daß dieses Zitat nicht von Thomas Schmidt, sondern vom verantwortlichen Redakteur der Sezession, Götz Kubitschek, nach Quellenfunden auf den Internetseiten der taz, des Focus und der Wirtschaftswoche dem Beitrag nachträglich und ganz am Ende beigefügt wurde.

Hier der Link zu Schmidts Beitrag, an dessen Ende sich der Widerruf ebenfalls findet.


Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.