Staatspolitischer Kongreß zum Weltbürgerkrieg! Jetzt anmelden!

Der letzte Staatspolitische Kongreß war geprägt von den tagespolitischen Fragen und den Forderungen an die Politik, die Zukunft unseres Volkes sicherzustellen. Die Analyse der Gegenwart bleibt jedoch ohne Blick in die Vergangenheit unvollständig, weil so unverständlich bleibt, warum wir uns in der derzeitigen Lage befinden. Lösungsansätze sind ohne Blick auf die Ursachen zum Scheitern verurteilt. Die Ursachen für viele Entwicklungen liegen in der unmittelbaren Vergangenheit, die über unsere Zukunft auch ein Wort mitzureden hat.

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Auf dem IV. Staats­po­li­ti­schen Kon­greß, der vom 18. bis 19. Juni statt­fin­det, wird es daher um den Welt­bür­ger­krieg des 20. Jahr­hun­derts gehen. Sei­ne mar­kan­ten Eck­punk­te sind der Aus­bruch des Ers­ten Welt­kriegs und das Ende des Zwei­ten Welt­kriegs, zwi­schen denen die Welt ein­mal auf den Kopf gestellt wur­de. Kon­kret wer­den zwei Jubi­lä­en im Mit­tel­punkt ste­hen: Der 100. Jah­res­tag der Schlacht von Ver­dun und der 75. Jah­res­tag des Unter­neh­mens „Bar­ba­ros­sa“. Gemein­sam ist bei­den Daten, daß in der Fol­ge frem­de Mäch­te die Geschi­cke Euro­pas in die Hand nah­men. Als Refe­ren­ten haben mit Sieg­fried Ger­lich und Dr. Ste­fan Scheil zwei aus­ge­wie­se­ne Ken­ner der Mate­rie zuge­sagt, die Bestä­ti­gung des drit­ten hoch­ka­rä­ti­gen Refe­ren­ten wird in Kür­ze nachgereicht.

Wir laden Sie herz­lich zum IV. Staats­po­li­ti­schen Kon­greß ein und freu­en uns dar­auf, Sie in Schnell­ro­da begrü­ßen zu kön­nen. Nähe­re Infor­ma­ti­on zu Anmel­dung und Tagungs­fol­ge ent­neh­men Sie bit­te dem Falt­blatt. Vor­schlä­ge zu Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten fin­den Sie hier. Für Fra­gen ste­hen wir Ihnen unter 034632–90942 oder wegner[at]sezession.de zur Ver­fü­gung. Bit­te mel­den Sie sich rasch (per ePost, Fax, Post oder auch tele­fo­nisch) an, da der Kon­greß erfah­rungs­ge­mäß schnell aus­ge­bucht sein wird.

Erik Lehnert

Erik Lehnert ist promovierter Philosoph und Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Staatspolitik.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.