Warum Sezession? (X)

Ich habe mich an dieser Campagne beteiligt, um jeden Leser erstlich für die treuen Dienste, die er dem Vaterlande ...

 Gastbeitrag

Gastbeitrag

… und damit auch mir geleis­tet hat, zu dan­ken. Ich tue das mit dem gerühr­tes­ten Gefühl. Es ist bei­na­he kei­ner unter Ihnen, der sich nicht durch ein treu­es Abon­ne­ment aus­ge­zeich­net hätte.

Und unter den Redak­teue­ren fin­det sich kaum einer, der nicht aufs Bes­te für die zukünf­ti­ge Batail­le gerüs­tet wäre. Aber es muß noch etwas dazu­kom­men, und kein Geringes.

Hun­de! Wollt Ihr ewig lesen? Seit Jah­ren beren­nen wir gegen alle Regeln der Kunst einen um Vie­les stär­kern, auf mora­li­schen Pos­ten ver­schanzt ste­hen­den Feind. Aber wir müs­sen es tun, oder es ist alles ver­lo­ren. Wir müs­sen den Feind schla­gen oder uns vor ihren Bat­te­rien alle begra­ben las­sen. So denk ich, so den­ken Sie, so wer­de ich auch han­deln, und Sie: Sie müs­sen auch so han­deln, Sie müssen.

Ist einer oder der ande­re unter Ihnen, der nicht so denkt, der rei­che hier auf der Stel­le sei­ne Kün­di­gung ein. Ich wer­de ihm die­sel­be ohne den gerings­ten Vor­wurf bestä­ti­gen. Da ich aber ver­mu­te, daß mich kei­ner von Ihnen ver­las­sen wird, rech­ne ich nun also ganz auf Ihre treue Hil­fe und auf den gewis­sen Sieg. Sollt ich blei­ben und Sie nicht für das, was Sie tun, beloh­nen kön­nen, so wird es unser Vater­land tun.

Gehen Sie nun zurück zu Ihren Fami­li­en und an Ihr Werk, und sagen Sie das, was ich Ihnen hier gesagt habe, jedem anstän­di­gen Kerl, und ver­si­chern Sie ihm dabei, ich wür­de ein jedes genau bemerken.

Nun leben Sie wohl, mei­ne Her­ren, ent­we­der wir schla­gen den Feind, oder wir sehen unser Vater­land in Bäl­de unkennt­lich verändert.

 Gastbeitrag

Gastbeitrag

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.