20. August 2019

Sommerfeld, Akademie – zwei Ereignisse

Götz Kubitschek / 2 Kommentare

Caroline Sommerfeld begibt sich auf Lesereise, und am Akademie-Sonntag ist jedermann eingeladen! Hier die Hinweise:

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Mit ihrem neuesten Buch Wir erziehen hat Caroline Sommerfeld nicht nur eines der berühmten "harten Bretter" durchbohrt, sondern auch den Sommerbestseller für Antaios geschrieben: Wir bereiten die 2. Auflage vor!

Für alle, die die Autorin persönlich erleben, ins Gespräch kommen und sich ihr Exemplar signieren lassen wollen, gibt es Ende August drei Termine:

+ Donnerstag, den 29. August: Lesung in der Bibliothek des Konservatismus, Berlin. Informationen gibt es hier.

+ Samstag, den 31. August: Lesung im Rahmen des Café Schnellroda. Geöffnet ist der Verlag ab 14 Uhr, gegen 15 Uhr 30 wird Frau Sommerfeld aus ihrem Buch lesen. Wie immer gibt es Kaffee und Kuchen, Bier und Würstchen, gute Gesellschaft und intensive Gespräche. Der Eintritt ist frei. Damit wir planen können, bitten wir um eine Anmeldung an anmeldung(at)schnellroda.de.

+ Montag, den 2. September: Lesung im Buchhaus Loschwitz. Informationen gibt es hier, naturgemäß sind die Karten recht schnell vergriffen.

Wer keine Zeit für eine der Veranstaltungen hat, kann das Buch hier erwerben.

-- -- --

Bis auf den letzten Platz ausgebucht ist die Sommerakademie des Instituts für Staatspolitik in Schnellroda. Über 100 jungen Hörern mußten wir absagen - kein Wunder bei diesem Progamm!

Es wird also wieder Wegweisendes und Entscheidendes verhandelt, und wer die besondere Atmosphäre miterleben und zwei Vorträge hören möchte, kann sich für den "offenen Sonntag" noch anmelden. Es referieren Caroline Sommerfeld und Barbara Rosenkranz, und danach veranstalten wir ein Abschlußpodium.

Anmeldung für Sonntag, den 22. September bitte an anmeldung(at)schnellroda.de. Wir verlangen für diesen Tag samt Mittagessen eine Beitrag von 30 €. Der Verlag hat dann natürlich auch geöffnet.

Uns haben etliche Anfragen erreicht, ob man nicht am Freitag zu den Vorträgen von Alice Weidel und Dr. Maximilian Krah ein Stehplätzchen erhalten könnte - wir können da aber keine Ausnahme machen und keine Gäste zulassen, wirklich nicht.

Außerdem haben unsere Groupies und Rattenschwänze für den Akademie-Freitag eine Demo in Schnellroda angekündigt - "IfS dichtmachen", "Beat them out" - kurzum: verschwitzt, schwer abhängig wie immer, und (darauf gibt es mittlerweile eine Garantie) abends dann schwer frustriert. Da sollten dann nicht noch zusätzlich ein paar Dutzend Autos herumstehen, an denen die Antifa ihre "Gewalt gegen Sachen" ausleben kann (wie zuletzt in Halle/Saale).

Also: Sie sind herzlich willkommen zu den Sommerfeld-Lesungen und zum Akademie-Sonntag! Bis dahin!


Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.


Kommentare (2)

LotNemez
20. August 2019 11:30

Ist das ohne Polizei und Feuerwehr vor Ort überhaupt durchführbar? Abenteuer im 21. Jahrhundert - nach Schnellroda fahren

Lotta Vorbeck
24. August 2019 09:23

@LotNemez - 20. August 2019 - 11:30 AM

"Ist das ohne Polizei und Feuerwehr vor Ort überhaupt durchführbar? ..."

******************

Hören Sie doch am Freitag/Sonnabend (20./21.09.) spaßhalber mal bei den MDR-Verkehrsmeldungen rein.

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.