Schweinegrippe, Scheingrippe und große Scheine

Wo sich die SPD dieser Tage wieder von ihrer häßlichen Seite zeigt – mit Gabriel als Frontmann und Thierse als linkslinks-Anbahner --, ...

Ellen Kositza

Ellen Kositza ist Literatur-Redakteurin und Mutter von sieben Kindern.

… ist die­ser Mann wenigs­tens eine Erwäh­nung wert: Volks­ver­tre­ter Wolf­gang Wodarg sitzt für die Sozi­al­de­mo­kra­ten im Bun­des­tag, außer­halb Flens­bur­ger Gefil­de ist er der Öffent­lich­keit eher unbekannt.

Mit­ten im Count­down vor dem Start­schuß zur Schwei­ne­grip­pe-Imp­fung hat der Dr.med. eine Emp­feh­lung ver­öf­fent­licht: Laßt Euch nicht imp­fen! Laut Wodarg geht´s bei die­sem Impf-Hype um Geld und nicht um Gesund­heit. Auf sei­ner Sei­te, die er gleich­zei­tig als „Inter­net-Pra­xis“ mit „Sprech­zei­ten von 0:00–24:00“ aus­weist, legt er detail­liert dar, inwie­fern mit Grip­pe und Serum Schind­lu­der getrie­ben wird.

Böse Men­schen ken­nen kei­ne Lie­der, und wer wie Dr. Wodarg „sin­gen und musi­zie­ren“ als Lei­den­schaf­ten angibt, dem soll­te man ver­trau­en können.

Ellen Kositza

Ellen Kositza ist Literatur-Redakteurin und Mutter von sieben Kindern.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.