Sezession
26. November 2009

Soli, Multi, Holi

Götz Kubitschek

Gibt es eine Begründung dafür, warum der Solidaritätsbeitrag für den Aufbau Ost auf dem Lohnstreifen extra ausgewiesen wird? Mir fällt nur eine hinterlistige, schäbige ein: Zersetzung. Wer als Wessi 14 Jahre lang sieht, welcher "Soli" ihm Monat für Monat für die Ossis abgezogen wird, der geht irgendwann vor Gericht.

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Ich bin deshalb entschieden dafür, ab sofort den "Multi" und den "Holi" auf dem Lohnzettel auszuweisen, berechnet aus dem, was seit Jahrzehnten aufgewendet wird

- für das Experiment der Multikulturellen Gesellschaft mit allen Folgekosten des großen Scheiterns ("Multi");
- für die Wiedergutmachung all jener einzigartigen Verbrechen, derer nur wir Deutsche fähig waren und sind, weshalb ich gleich die Aufwendungen für den Kampf gegen Rechts miteinbezogen haben möchte ("Holi").

Bin gespannt, wie lange es dauert, bis einer klagt.


Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.