Wie kommt Martin Böcker

dazu, in ein paar Minuten seinen Einstand als Autor unseres Netztagebuchs zu geben -- und gleich eine Frontalattacke gegen...

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

die “Jam­mer-Rech­ten” zu rei­ten? Teil 1 der Fra­ge ist rasch beant­wor­tet: Böcker hat sich ange­nä­hert, durch inter­es­sier­tes Fra­gen, per­sön­li­che Gesprä­che und die Aus­ein­an­der­set­zung mit dem, was wir sagen und wer wir sind. Nun mischt er mit.

Ant­wort auf Teil 2 kann (jen­seits der “Sache”) nur geben, wer Böcker kennt: Ich neh­me es ihm ohne wei­te­res ab, daß er sich gedank­lich mul­ti­pli­ziert und sagt: Stellt uns neben die Jung­män­ner aus der Tür­kei, dem Liba­non, Nige­ria – wir bie­ten ihnen eine Iden­ti­tät, die sie nicht abschla­gen können.

Ich bin gespannt und schie­be nur noch nach: Böcker ist Jahr­gang 1981, ver­hei­ra­tet und Betrei­ber der Inter­net­sei­te dasgespraech.de. Mehr über ihn erfährt man auf sei­ner Autorenseite.

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE80 8005 3762 1894 1065 43
NOLADE21HAL

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.