Sezession

etiam si omnes
– ego non.

Die Junge Freiheit, Hinrich Rohbohm und die Hoffnung auf Fairneß

Klarer als Dieter Stein (Chef der Jungen Freiheit) kann man seine Signale nicht setzen: Stein hat in den letzten Wochen und Monaten unbeirrt und mit gesteigerter Dringlichkeit die Bezeichnung "Neue Rechte" für sich und seine Zeitung abgeleh... Mehr

Von Götz Kubitschek / 0 Kommentare

25 Jahre "Junge Freiheit" - Gratulation!

Seit fünfundzwanzig Jahren gibts jetzt also die Junge Freiheit, und seit 21 Jahren kenne ich sie schon - das ist ein langer Zeitraum. Er umfaßt die virulenten Jahre vor und nach der Wende und unser aller Verzweiflung über die "falsche Norma... Mehr

Von Götz Kubitschek / 0 Kommentare

Criticón, Staatsbriefe, Junge Freiheit

pdf der Druckfassung aus Sezession 38 / Oktober 2010Sie haben ja recht, die Bücherverbrenner, Zensoren und Meinungspolizisten. Eine gute Zeitschrift ist ebenso wie ein gutes Buch mehr als nur bedrucktes Papier. Sie ist ein lebendiges Wesen,... Mehr

Von Martin Lichtmesz / 0 Kommentare

Politischer Waschzwang – Die "Junge Freiheit" und Björn Höcke

Er leidet seit Jahren unter politischem Waschzwang und wird über seinem Wunsch, dem Establishment zu beweisen, daß er die Spielregeln begriffen habe, zum Denunzianten. Vielleicht gibt es in unserem Milieu (das trot... Mehr

Von Götz Kubitschek / 65 Kommentare

Schreibtisch, Garten, Alltag (XVII): Junge Freiheit, Kirchweyhe und die Einmischung von außen

Der Boden ist noch immer gefroren. Allenthalben gescheiterte Versuche, mit dem Spaten Ränder abzustechen oder unter den Beerenbüschen an verborgenen Stellen die Erde zu lockern und Luft in die ganze Sache zu bringen. Warte auf Tauwetter, ho... Mehr

Von Götz Kubitschek / 48 Kommentare

Berlin, 21. Dezember, zusammengerafft

Stein stellte das jedenfalls fest, nachdem die JF-Redaktion zunächst von Freiburg nach Potsdam und dann weiter nach Berlin umgezogen war: In Potsdam war die Hölle los gewesen, diese Berliner Vorstadt hatte endlich ein Thema gehabt... Mehr

Von Götz Kubitschek / 33 Kommentare

Demokratisches

Die Junge Freiheit stellt den Lesern ihrer Internet-Seite heute die Frage, ob die Linkspartei eine Gefahr für die Demokratie sei. Man kann abstimmen, und ich habe nach einer Antwortmöglichkeit gesucht, die ich ankreuzen könnte. Es gibt aber... Mehr

Von Götz Kubitschek / 43 Kommentare

"Deutschenfeindlichkeit" - ein Begriff vor seiner Karriere

Die Junge Freiheit meldet heute, daß der innenpolitische Sprecher der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus, Robbin Juhnke, eine härte Bestrafung deutschenfeindlicher Straftaten fordere. Man müsse "den gleichen Maßstab anlegen wie bei ausländerf... Mehr

Von Götz Kubitschek / 0 Kommentare

Der Traum einer Reconquista (Gesammelte Raspailiana)

Die Junge Freiheit widmet sich diese Woche gleich in mehreren Beiträgen dem französischen Schriftsteller Jean Raspail, dem Autor von "Das Heerlager der Heiligen", der auch auf Sezession im Netz schon des öfteren zu Gast war.  Leider wurde b... Mehr

Von Martin Lichtmesz / 0 Kommentare

Michael Paulwitz: Was sich ändern muß

Die Wochenzeitung Junge Freiheit ist das unentbehrliche Mutterschiff all jener deutschen Konservativen, denen der Zeitgeist noch nicht das Rückenmark ausgesogen hat. Während sich nun die beliebte Rolle der Kassandra mitten auf der sinkenden... Mehr

Von Martin Lichtmesz / 0 Kommentare

The Soviet Story und das baltische Ärgernis

Die Junge Freiheit hat Anfang des Jahres einen lettischen Dokumentarfilm entdeckt, der seither die Runde durch die konservative Presse und Blogosphäre gemacht hat. Dort war die Begeisterung über The Soviet Story (2008) von Edvins Šnore vorh... Mehr

Von Martin Lichtmesz / 0 Kommentare

Panik? JA!!!

Die Blaue Narzisse macht ihrem Ruf als "Junge Freiheit 2.0" mal wieder alle Ehre. Und zwar mit einem erneuten Aufguß des JF-Evergreens "fröhliche Interviewfalle", der erst vor einem Monat mit dem Piratenpartei-Vertreter Andreas Popp in der... Mehr

Von Martin Lichtmesz / 0 Kommentare