Ästethik

Wer denkt subjektiv?

Der Feminismus subjektiviert die Frauen, der Globalismus subjektiviert die Migranten, die linke Ideologie subjektiviert die Gewalt. Mehr

Caroline Sommerfeld / 23 Kommentare

Weiblicher Mut

Daß die Fülle am Anfang war und wir daher immer in Zeiten des Schwundes leben, ist eine konservative Grundüberzeugung. Über die Frage, wann man diesen „Anfang“ setzt, gehen die Auffassungen freilich auseinander. Einig dürfte man sich hingegen sein, daß es den Schwund überall zu beobachten gibt. Mehr

Erik Lehnert