Siebenbürgen

Das April-Gedicht: Siebenbürgen

Ich war nach neun Jahren wieder einmal in Rumänien, in Siebenbürgen genauer gesagt, diesmal nicht allein, um in den… Mehr

Götz Kubitschek

Rumänische Zustände

Wir waren über Ostern für eine gute Woche in Rumänien, genauer in Siebenbürgen, dem angestammten Siedlungsgebiet der „Siebenbürger Sachsen“. In dem Dorf nahe Hermannstadt/Sibiu , in dem wir unterkamen, lebten nach dem Krieg noch weit überwiegend Deutsche. Die sind nach dem Fall des Eisernen Vorhangs nahezu sämtlich in den Westen gezogen. Das ist kaum erstaunlich. Mehr

Ellen Kositza