Rotterdam – Besuch in einer gekippten Großstadt

Anfang Februar habe ich auf der 11. Winterakademie des IfS zum „Islam“ Eindrücke eines Rotterdam-Besuchs geschildert. Die holländische Hafenmetropole ist die erste europäische Großstadt, in der mehrheitlich Ausländer leben. Aus diesem Grund habe ich mir dort neben der Innenstadt insbesondere Moscheen, eine islamische Universität sowie Stadtviertel, in denen kaum ein Einheimischer mehr wohnt, angesehen.

Felix Menzel

Felix Menzel ist Chefredakteur des Schülerblogs blauenarzisse.de.

Den Vor­trag von Anfang Febru­ar habe ich nun ver­schrift­licht und in drei Tei­len auf den Sei­ten der Blau­en Nar­zis­se ver­öf­fent­licht. In Teil 1 geht es um die äuße­ren Anzei­chen der Über­frem­dung und die (nicht vor­han­de­ne) Dia­log­be­reit­schaft der in der Stadt leben­den Mus­li­me. In Teil 2 wird geklärt, war­um die Inte­gra­ti­on der Frem­den und alle poli­ti­schen Ver­su­che zur Her­stel­lung einer gesun­den „Diver­si­tät“ schei­tern muß­ten. Teil 3 will schließ­lich eine Inter­pre­ta­ti­on der Lage lie­fern. Dabei hin­ter­fra­ge ich kri­tisch den Ansatz den „mole­ku­la­ren Bür­ger­kriegs“ von Hans Magnus Enzensberger.

Felix Menzel

Felix Menzel ist Chefredakteur des Schülerblogs blauenarzisse.de.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.