Sezession
1. Juni 2012

Sezession 48/ Juni 2012 – Thema: Macht

Götz Kubitschek

Sie liegt auf meinem Schreibtisch, die 48. Sezession. Sie hat die "Macht" zum Thema, eine Kostprobe daraus haben wir schon veröffentlicht, weitere folgen. Aber wie stets: Sezession ist zu schön und liegt zu gut in der Hand, als daß man sie nur im Netz lesen wollte!

Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Abonnenten können ab Montag mit der neuen Sezession rechnen, alle andern, die sie anfassen möchten, können entweder ein Einzelheft kaufen oder endlich auch ein Abonnement zeichnen.

Was bietet die 48. Sezession? Sie bietet
von Manfred Kleine-Hartlage eine "Handlungsanleitung für Putschisten",
von Martin Lichtmesz Gedanken zum "Verfassungsputsch" durch den ESM-Vertrag,
von Karlheinz Weißmann eine Analyse der "soft-power-Strategie",
von Thorsten Hinz etwas über die "Einsichtselite nach dem letzten Krieg".

Das Inhaltsverzeichnis der 48. Sezession findet sich hier. Nicht daraus hervor geht, daß sowohl Ernst Jünger, als auch Ernst v. Salomon ihre Eindrücke von der Winterakademie "Macht" für die Sezession zu Papier gebracht haben. Und wer wissen möchte, was es mit dem "zwischentag" auf sich hat, sollte das Editorial lesen. Also: bestellen oder abonnieren!


Götz Kubitschek

Götz Kubitschek ist Verleger (Antaios) und seit 2003 verantwortlicher Redakteur der Sezession.

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.