Politik-Programm auf dem „zwischentag“

Welche inhaltliche Bandbreite das konservative Lager zu bieten hat, werden wir auf dem 2. zwischentag am 5. Oktober 2013 in Berlin noch deutlicher zeigen können als im letzten Jahr. Denn neben vielen neuen Ausstellern verspricht das Begleitprogramm auf den zwei Podien für Kultur und Politik viel Spannung. Das Kultur-Programm haben wir bereits veröffentlicht. Nun ist das Politik-Programm an der Reihe:

Felix Menzel

Felix Menzel ist Chefredakteur des Schülerblogs blauenarzisse.de.

Auf dem Poli­tik-Podi­um geht es um die gro­ßen aktu­el­len The­men, die Deutsch­land und ins­be­son­de­re das kon­ser­va­ti­ve Lager bewe­gen. Alle Dis­kus­sio­nen wer­den mode­riert. Damit Sie sich vor­ab einen Ein­druck von den Refe­ren­ten und The­men ver­schaf­fen kön­nen, sind hier auf Sezes­si­on im Netz eini­ge Ver­lin­kun­gen eingebaut.

Das vor­aus­sicht­li­che Programm:

10:15–10:35 Uhr: Prä­sen­ta­ti­on des Arktos-Verlag.

10:45–11:05 Uhr: Buch­prä­sen­ta­ti­on: Jun­ges Euro­pa. Sze­na­ri­en des Umbruchs
Teil­neh­mer: Phil­ip Stein (Autor), Tho­mas Hütt­ner (DER ECKART), Phil­ip­pe Var­don (Pro­test in Frankreich).

11:15–11:35 Uhr: Prä­sen­ta­ti­on der Zeit­schrift Sezes­si­on.

11:45–12:20 Uhr: Podi­ums­dis­kus­si­on über „Öko-Nihi­lis­mus“.
Teil­neh­mer: Edgar L. Gärt­ner (Autor des Buches Öko-Nihi­lis­mus. Eine Kri­tik der Poli­ti­schen Öko­lo­gie), Erik Leh­nert (Geschäfts­füh­rer des Insti­tuts für Staats­po­li­tik)

12:45–13:15 Uhr: Prä­sen­ta­ti­on des Ver­lags Antai­os mit Götz Kubit­schek (Ver­le­ger) und Man­fred Klei­ne-Hart­la­ge (Die libe­ra­le Gesell­schaft und ihr Ende).

13:25–13:50 Uhr: Dis­kus­si­on über den „Natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Unter­grund und den Pro­zeß gegen Bea­te Zschäpe“.

14:00–14:35 Uhr: Podi­ums­dis­kus­si­on über kon­ser­va­ti­ve Bildungszentren.
Teil­neh­mer: Felix Men­zel (Blaue Nar­zis­se und Lei­ter des Zen­trums für Jugend, Iden­ti­tät und Kul­tur in Dres­den), Andre­as Lichert (Pro­jekt­werk­statt Kar­ben).

14:45–15:20 Uhr: Podi­ums­dis­kus­si­on über die „Mas­sen-Uni“.
Teil­neh­mer: Prof. Dr. Geor­ge Tur­ner (ehe­ma­li­ger Sena­tor für Wis­sen­schaft und For­schung des Lan­des Ber­lin), Dr. Karl­heinz Weiß­mann (Gym­na­si­al­leh­rer und wis­sen­schaft­li­cher Lei­ter des Insti­tuts für Staats­po­li­tik).

15:30–16:05 Uhr: Podi­ums­dis­kus­si­on über die Zukunft der Burschenschaft.
Teil­neh­mer: Micha­el Paul­witz (Schrift­lei­ter Bur­schen­schaft­li­che Blät­ter), Fried­rich Engel­ke (Jurist, Kri­ti­ker des Dach­ver­ban­des Deut­sche Bur­schen­schaft).

16:15–16:45 Uhr: Prä­sen­ta­ti­on der Arbeit des Insti­tuts für Staats­po­li­tik mit Dr. Erik Lehnert.

17:00–17:45 Uhr: Podi­ums­dis­kus­si­on über die Iden­ti­tä­re Bewe­gung und „rech­te“ Pro­jek­te in Europa.
Teil­neh­mer: Mar­kus Wil­lin­ger (Arkt­os-Ver­lag), Gabrie­le Adi­nol­fi vom Cen­tro Stu­di Pola­ris (Ita­li­en), Phil­ip­pe Var­don (Frank­reich) sowie Akti­vis­ten der Iden­ti­tä­ren Bewe­gung aus Deutsch­land und Österreich.

Hier geht es zur Sei­te der Frei­en Mes­se Ber­lin: zwischentag.de – es wird Zeit, daß Sie sich eine Mes­se­kar­te bestellen!

Felix Menzel

Felix Menzel ist Chefredakteur des Schülerblogs blauenarzisse.de.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.