Noch sind Akademieplätze zu haben!

Vor knapp sieben Wochen hat Erik Lehnert hier verkündet, daß die 15. Winterakademie des Instituts für Staatspolitik...

Nils Wegner

Nils Wegner ist studierter Historiker, lektorierte 2015–2017 bei Antaios, IfS und Sezession und arbeitet als Übersetzer.

bin­nen eines Wochen­en­des aus­ge­bucht gewe­sen sei und man daher zusätz­li­che Unter­brin­gungs­mög­lich­kei­ten ange­mie­tet habe. Das ist in der Zwi­schen­zeit nun noch­mals pas­siert, und so kön­nen wir noch knapp zehn wei­te­re Plät­ze für Kurz­ent­schlos­se­ne anbieten.

Auf­grund der bis­lang noch nicht dage­we­se­nen Teil­neh­mer­zahl von über 75 Mann wird auch das Pro­gramm abseits der Vor­trä­ge leicht angepaßt wer­den; für das Ken­nen­ler­nen unter­ein­an­der wie auch für die abend­li­che Erbau­ung wird umfas­send gesorgt sein. Selbst­ver­ständ­lich sind auch die Refe­ra­te wie­der hoch­ka­rä­tig und wer­den von nam­haf­ten Fach­leu­ten ihrer jewei­li­gen Gebie­te bestrit­ten. Nähe­res zur Aka­de­mie hier, außer­dem Tagungs­fol­ge und Anmel­de­bo­gen.

Nils Wegner

Nils Wegner ist studierter Historiker, lektorierte 2015–2017 bei Antaios, IfS und Sezession und arbeitet als Übersetzer.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (0)

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.