Der neue Sarrazin: Ellen Kositza über »Wunschdenken«

Wenn Thilo Sarrazin ein neues Buch veröffentlicht, dann steht die deutsche Medienlandschaft Kopf. Was mit Deutschland schafft sich ab begann, hörte mit Der neue Tugendterror 2014 keineswegs auf. Nun ist das neue Werk des ehemaligen Politbankers und nunmehrigen politischen Analysten erschienen (und hier zu bestellen): Wunschdenken!

Nils Wegner

Nils Wegner ist studierter Historiker, lektorierte 2015–2017 bei Antaios, IfS und Sezession und arbeitet als Übersetzer.

Die kon­se­quen­te Rea­li­täts­ver­wei­ge­rung der poli­ti­schen Eli­ten unse­res Lan­des als “Wunsch­den­ken” zu bezeich­nen, mag gal­gen­hu­mo­rig sein. Doch dar­auf läuft es hin­aus: Ver­folgt wer­den in aller­ers­ter Linie ide­al­po­li­ti­sche Maxi­mal­zie­le, kei­ne “simp­le” Pro­blem­be­wäl­ti­gung unter Bewah­rung der ver­blie­be­nen Substanz.

Die­sen kri­sen­haf­ten Kom­plex arbei­tet Thi­lo Sar­ra­zin auf 576 Sei­ten klar und – wie gewohnt – quel­len­satt heraus.

Doch erweist sich der Buch­ti­tel als dop­pel­bö­dig: Sar­ra­zin hat näm­lich nicht nur eine Ankla­ge an die Adres­se der hohen Poli­tik for­mu­liert, son­dern stellt auch fun­da­men­ta­le Alter­na­ti­ven vor. Da es, wie wir wis­sen, »kei­ne Alter­na­ti­ve im Eta­blier­ten« gibt, soll­ten wir Sar­ra­zins Wunsch­den­ken beson­ders auf­merk­sam lesen.

Ellen Kositza stellt das neue Buch im kanal schnell­ro­da vor… und den neu­es­ten Bewoh­ner des Rit­ter­guts gleich mit.

Nils Wegner

Nils Wegner ist studierter Historiker, lektorierte 2015–2017 bei Antaios, IfS und Sezession und arbeitet als Übersetzer.

Nichts schreibt sich
von allein!

Das Blog der Zeitschrift Sezession ist die wichtigste rechtsintellektuelle Stimme im Netz. Es lebt vom Fleiß, von der Lesewut und von der Sprachkraft seiner Autoren. Wenn Sie diesen Federn Zeit und Ruhe verschaffen möchten, können Sie das mit einem Betrag Ihrer Wahl tun.

Verein für Staatspolitik e.V.
DE86 5185 0079 0027 1669 62
HELADEF1FRI

Kommentare (1)

DennisEntenmann

7. Mai 2016 01:27

#Widerstand: Der neue Sarrazin: Ellen Kositza über »Wunschdenken«: Wenn Thilo Sarrazin ein ... https://t.co/cxhtrmm8Tn #Pegida #AfD #NPD

Für diesen Beitrag ist die Diskussion geschlossen.