Disteln für Hagen

In eigener Sache: Festschrift und Fernau

Leh­nert und ich haben live aus der Biblio­thek in Schnell­ro­da mehr als ein­ein­halb Stun­den über Joa­chim Fernau gespro­chen. Hier ist die Sendung: Mehr

Götz Kubitschek / 32 Kommentare

Die Vielfachbegabung des Joachim Fernau

Wer Archi­va­li­en stu­diert, muß schon ein küh­ler For­scher sein, um nicht ins Stö­bern & Schmö­kern zu gera­ten. In der August-Aus­ga­be unse­rer Zeit­schrift Sezes­si­on wer­den wir zum 100. Geburts­tag ein gro­ßes Autoren­por­trait des unver­ges­se­nen kon­ser­va­ti­ven Schrift­stel­lers Joa­chim Fernau ver­öf­fent­li­chen. Ab Mit­te der  fünf­zi­ger Jah­ren erreich­ten sei­ne Wer­ke wie Dis­teln für Hagen oder Haupt­mann Pax immense Auf­la­gen, jedes war ein garan­tier­ter Ver­kaufs­schla­ger. In Akten­ord­nern abge­hef­tet lie­gen […] Mehr

Ellen Kositza