Hans Baumann

Schuldstolz als geschichtspolitische Forderung

Die­ter Stein hat sich zur Sache Wehl mit einem eige­nen Bei­trag zu Wort gemel­det – ein nicht unge­schick­ter Ver­such, die Wogen zu glät­ten, die Wehls Atta­cke gegen den Frei­bund auf­ge­wor­fen hat­te: Stein stell­te den kri­ti­schen Leser­brie­fen eine hal­be Forums­sei­te der Jun­gen Frei­heit (48/14) zur Ver­fü­gung und griff dar­über hin­aus selbst zur Feder. Wir müs­sen sei­nen ver­mit­teln­den Bei­trag lei­der einer […] Mehr

Erik Lehnert / 29 Kommentare

Wertewandel bei der “Jungen Freiheit”

Wenn die Rede auf das ein­ge­trüb­te Ver­hält­nis zwi­schen Jun­ge Frei­heit und Antai­os bzw. IfS kam, war nicht sel­ten die Auf­fas­sung zu hören, daß das eine rein per­sön­li­che Sache zwi­schen Kubit­schek und Stein sei (mit den übli­chen Kol­la­te­ral­schä­den), die nichts mit irgend­wel­chen inhalt­li­chen Fra­gen zu tun hät­te. Für die Jun­ge Frei­heit und ins­be­son­de­re Die­ter Stein war […] Mehr

Erik Lehnert / 68 Kommentare

Roland Wehl, Hans Baumann und der “Freibund”

Es ist ein gutes Jahr her, daß Die­ter Stein und ich uns auf der Jugend­burg Lud­wig­stein zufäl­lig über den Weg lie­fen. Die… Mehr

Götz Kubitschek / 43 Kommentare