Rom

Politische Gewalt in Rom (I): Bürgermord und Bürgerblut

Wo immer einem politischen System die Diagnose der systemimmanenten Krise gestellt wird, ist das Wort vom Bürgerkrieg nicht fern. Mißstände, die in der Logik des Gesamtsystems selbst begründet liegen, neigen dazu sich bis zur Unerträglichkeit der Spannungen aufzuschaukeln. Mehr

Johannes Poensgen / 9 Kommentare

Manifestazione in Rom, PEGIDA in Dresden

Die gigantische Kundgebung der Lega Nord am Wochenende in Rom war faszinierend. PEGIDA Dresden gestern war es auch – auf ... Mehr

Ellen Kositza / 90 Kommentare

Samstag in Rom, Montag in Dresden

Ich habe eine Einladung nach Rom erhalten. Ob Matteo Renzi, der Ministerpräsident Italiens, demnächst „a Casa“ geht oder … Mehr

Götz Kubitschek / 22 Kommentare