selbstreferentiell

Grenzen der Politik

Wenn Poli­ti­ker nicht die Klügs­ten sind, wird es um ihr Metier, die Poli­tik, nicht viel bes­ser ste­hen. Die­se Ver­mu­tung wird fast täg­lich durch das erhär­tet, was aus den Krei­sen der poli­ti­schen Klas­se zu uns dringt. Den­noch ist das Ver­trau­en in die Poli­tik uner­klär­li­cher­wei­se ziem­lich kon­stant. Davon geht jeden­falls der nord­rhein-west­fä­li­sche Minis­te­ri­al­rat Hel­mut Fang­mann in sei­nem […] Mehr

Erik Lehnert