Martin Schulz

Dekonstruktion, die AfD und Juli Zehs Molotowcocktail

Der zähe Theorieschleim poststrukturalistischer Provenienz verklebt die Atmungsorgane des Feuilletons und der Belletristik. Mehr

Caroline Sommerfeld / 47 Kommentare

Klassenfahrt mit Soros

Im Postkastl fand sich der „AK report“ der oberösterreichischen Arbeiterkammer. Am Titel ein außerordentlich schöner junger Mann, ernst, ganz ebenmäßiges Gesicht, Österreicher. Mehr

Caroline Sommerfeld / 15 Kommentare

Szene-Kaleidoskop X: Stein, Schnaps, Schulz

Was braucht es dieser Tage mehr: Motivation, Satire oder Fremdscham? Das Netz jedenfalls hält, wie immer, von alldem mehr als genug bereit. Besonders das politische Führungspersonal hat sich wieder umfänglich blamiert – doch es gibt auch Alternativen zur Apathie: Mehr

Nils Wegner / 2 Kommentare

Achtung, spielende Sozenkinder!

… denkt man sich zumindest, wenn man im Netz auf befremdliche Dinge wie die Facebook-Huldigungspräsenz „Gottkanzler Schulz“ stößt. Allerdings nur auf den ersten Blick. Dann wird es noch schlimmer. Mehr

Nils Wegner / 6 Kommentare

Szene-Kaleidoskop IV: Lessing, Lästige, Liberalenghetto

»Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!« Was auch immer man persönlich von der Aufklärung und ihrem Kantischen Dogma halten mag: Dahinter zurück geht es wohl trotz Guénon und Evola nicht mehr. Begrüßen muß man das nicht; bedenken allemal. Eine kleine Handreichung gibt es nun gedruckt: Mehr

Nils Wegner / 12 Kommentare