Paternalismus

Robert Pfaller: Erwachsenensprache. Über ihr Verschwinden

Erwachsene Menschen genießen »Geschlecht, Begehren, Geselligkeit, zivilisiertes Rollenspiel, finstere Genüsse, weiße Lügen oder schwarze Wahrheiten, gespaltenes Sprechen, befreiendes Fluchen oder auch nur charmantes Scherzen und Glück im allgemeinen«. Mehr

Caroline Sommerfeld

Gefühlte Demokratie

Die Nervensäge Richard Herzinger fühlte sich vor einigen Tagen aufgefordert, in der Welt eine Lanze für die Demokratie zu brechen. Sein Ziel ist, die Debatte um die „Postdemokratie“ als absurd zu entlarven. Doch Herzinger tut genau das, was allwissende Demokraten meistens tun, wenn sie mit Argumenten konfrontiert werden: Sie weichen auf die Ebene der Gefühle […] Mehr

Erik Lehnert

Geisteswissenschaft: das Jahr und sein Thema

pdf der Druckfassung aus Sezession 19/August 2007 Wir befinden uns im Jahre 2007, dem Jahr der Geisteswissenschaften und ... Mehr

Erik Lehnert