Piper

Lawrence Osborne: Welch schöne Tiere wir sind.

Law­rence Osbor­ne: Welch schö­ne Tie­re wir sind. Roman, aus dem Eng­li­schen über­setzt von Ste­phan Klei­ner, Mün­chen: Piper 2019. 336 S., 22 € Mehr

Ellen Kositza

Sandra Konrad: Das beherrschte Geschlecht

Falls ich es nicht über­le­sen habe, hat sich die Psy­cho­lo­gin und Sozi­al­wis­sen­schaft­le­rin San­dra Kon­rad jenen berühm­ten Apho­ris­mus von Fried­rich Nietz­sche ent­ge­hen lassen: Mehr

Ellen Kositza

Zuboff: Überwachungskapitalismus, Strittmatter: Neuerfindung der Diktatur

Nicht erst mit der Ankün­di­gung der suk­zes­si­ven Ein­füh­rung des Social Credit Sys­tem (vgl. Sezes­si­on 78) in der Volks­re­pu­blik Chi­na ist die Gefahr des digi­ta­len Tota­li­ta­ris­mus ein Thema. Mehr

Benedikt Kaiser

Alexander von Schönburg: Die Kunst des lässigen Anstands

Alex­an­der von Schön­burg: Die Kunst des läs­si­gen Anstands. 27 alt­mo­di­sche Tugen­den für heu­te, Mün­chen: Piper 2018. 368 S, 20€.  Mehr

Ellen Kositza