Der Waldgang

Kulturkritik I: Konsumismus und mögliche Fluchten

In einem seiner letzten Interviews hat Wilhelm Hennis auf die Frage, was denn von dem kulturkritischen Impuls geblieben sei, der das deutsche Denken so lange befeuert habe, geantwortet: „Wenn wir inhaltlich ein westliches Land nach Normalmaß geworden sein sollten, so ja deshalb, weil uns der kulturkritische Geist dieses Widerspruchs erfolgreich ausgetrieben worden ist. Der Impuls […] Mehr

Erik Lehnert

Sezessionistische Weihnachtsempfehlungen (I) – Ohrensessel

Ellen Kositza - Das Märchen ist zu Ende. Annäherungen an Emmy Hennings. Die Hennings (1885-1948) war eine Verrückte, ... Mehr

Ellen Kositza / 11 Kommentare

IfS – Berliner Termine: Europadebatte und Waldganglektüre

Auf der Sommerakademie des Instituts für Staatspolitik (IfS) und auch auf dem „zwischentag“ gab es rege Nachfragen zu den nächsten Terminen in Berlin und vor allem dem geplanten Lektüreseminar. Letzteres wird die Möglichkeit bieten, einen unserer Schlüsseltexte gründlich zu studieren und erfordert deshalb einige Vorbereitungen. Bei Ernst Jüngers Essay Der Waldgang, um den es geht, […] Mehr

Erik Lehnert

Über Jünger zur Philosophie

pdf der Druckfassung aus Sezession 22/Februar 2008 Vor bald vierzehn Jahren, in den Zeiten meiner größten Begeisterung ... Mehr

Erik Lehnert