Kaiser

Wagenknecht, die »soziale Frage« und wir (4)

Sah­ra Wagen­knecht ver­läßt die Füh­rung von »Auf­ste­hen« und zieht sich von der Frak­ti­ons­spit­ze im Bun­des­tag zurück: Macht­fra­ge gestellt und verloren. Mehr

Benedikt Kaiser / 59 Kommentare

Nathalie Quintane: “Wohin mit den Mittelklassen?”

Klas­sen, Klas­sen­theo­rien, Klas­sen­kampf – Relik­te lin­ken Jar­gons, sozia­lis­ti­scher Ideo­lo­gie, mar­xis­ti­scher Terminologie. Mehr

Benedikt Kaiser / 6 Kommentare

Willi Jasper: Der gläserne Sarg. Erinnerungen an 1968.

Der auf­merk­sa­me Leser der Sezes­si­on soll­te zunächst Heft 70 (Febru­ar 2016) konsultieren, Mehr

Benedikt Kaiser

Marcel Mauss: Die Nation oder Der Sinn fürs Soziale

Mar­cel Mauss: Die Nati­on oder Der Sinn fürs Sozia­le, Frank­furt a.M.: Cam­pus 2017. 360 S., 34 € Der fran­zö­si­sche Sozio­lo­ge Mar­cel Mauss (1872–1950) ist dem deutsch­spra­chi­gen Publi­kum auf­grund sei­ner Schrift Die Gabe (frz. 1923/24, dt. 1968) bekannt, in der er aktu­el­le Anschluß­op­tio­nen an soli­da­ri­sche Hand­lungs­wei­sen archai­scher Früh­ge­sell­schaf­ten suchte. Mauss’ eigent­li­ches Haupt­werk blieb aller­dings unvoll­endet. Es liegt nun […] Mehr

Benedikt Kaiser

Victor Sebestyen: Lenin. Ein Leben / Hugo Fischer: Lenin. Der Machiavell des Ostens

Vic­tor Sebe­s­ty­en: Lenin. Ein Leben, Rowohlt: Ber­lin 2017. 704 S., 29.95 € / Hugo Fischer: Lenin. Der Machia­vell des Ostens, Mat­thes & Seitz Ber­lin: Ber­lin 2018. 328 S., 30 € Es gibt zahl­rei­che Bio­gra­phien über Wla­di­mir Iljitsch Ulja­now (1870–1924), genannt Lenin. Her­vor­zu­he­ben sind dabei die For­schungs­ar­bei­ten von Wolf­gang Ruge und Robert Ser­vice, für Teil­aspek­te sind Isaac Deut­scher, Wla­dis­law […] Mehr

Benedikt Kaiser / 1 Kommentar

»Es bräuchte eine Offenbarung!«

Im Gespräch mit Ren­aud Camus pdf der Druck­fas­sung aus Sezes­si­on 74/Oktober 2016 Mehr

Gastbeitrag